Stellungnahmen

2017

Stellungnahme zum IESBA Exposure Draft Proposed Application Material Relating to:
(a) Professional Skepticism – Linkage with the Fundamental Principles; and
(b) Professional Judgment – Emphasis on Understanding Facts and Circumstances

24. Juli
2017

Die WPK begrüßt in ihrer Stellungnahme vom 24. Juli 2017 zum IESBA Exposure Draft „Kritische Grundhaltung und pflichtgemäßes Ermessen“ das Ziel des IESBA, beide Themenbereiche im Code of Ethics klarer auszugestalten und dadurch zu einer besseren Verständlichkeit beizutragen.

Allerdings sieht die WPK bei der konkreten Umsetzung noch Verbesserungsbedarf. Die Regelungsvorschläge („Neu auf WPK.de“ vom 23. Mai 2017) sollten klarer und kürzer ausgestaltet sein, um den Berufsstand nicht zu verunsichern und den Code of Ethics nicht unnötig umfangreicher werden zu lassen.

Stellungnahme zum IESBA-Strategie- und Arbeitsprogramm ab 2018 – WPK begrüßt Digitalisierung als vordringliches IESBA-Thema

4. Juli
2017

Die WPK hat sich im Rahmen einer Online-Umfrage des International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) zu dessen Strategie- und Arbeitsprogramm ab 2018 dafür ausgesprochen, das Thema Digitalisierung vordringlich zu behandeln.

Daneben sieht die WPK Harmonisierungsbedarf für die im IESBA Code of Ethics verwendeten Konzepte der „Einheit von öffentlichem Interesse“ (Public Interest Entity) und der „kapitalmarktnotierten Einheit“ (Listed Entity). IESBA sollte zudem die Anwendung des Code of Ethics im neuen restrukturierten Format durch die Mitgliedsorganisationen der IFAC verfolgen. Auch die Themen der steuerlichen Gestaltung und neue Formen der Dienstleistungserbringung sollten erörtert werden.

Über diese Themen hinaus sollte IESBA zunächst grundsätzlich keine weiteren Aktivitäten entfalten, sondern den Marktteilnehmern ausreichend Zeit geben, die sich aktuell vollziehenden und in den letzten Jahren erfolgten zahlreichen Änderungen des Code of Ethics umzusetzen.

Basierend auf den Antworten der Marktteilnehmer wird IESBA ein förmliches Konsultationspapier zu seinem künftigen Strategie- und Arbeitsprogramm erstellen und  2018 veröffentlichen.

Stellungnahme zum Entwurf eines IDW Prüfungsstandards – Modifizierungen des Prüfungsurteils im Bestätigungsvermerk (IDW EPS 405)

28. Juni
2017

Die WPK hat sich mit Stellungnahme vom 28. Juni 2017 zu dem Entwurf des IDW EPS 405 Modifizierungen des Prüfungsurteils im Bestätigungsvermerk geäußert:

  • Grundsätzlich begrüßt die WPK den Standardentwurf. Dieser setzt in Verbindung mit den weiteren IDW-Standardentwürfen zum Bestätigungsvermerk die aus EU-Abschlussprüfungsverordnung, Abschlussprüfungsreformgesetz und International Standards on Auditing (ISA) resultierenden komplexen Anforderungen zum Bestätigungsvermerk insgesamt vernünftig und sachgerecht um.
  • Kritsch sieht die WPK unter Verschwiegenheits- und Haftungsgesichtspunkten allerdings, dass bei Fehlen wesentlicher Informationen („Angaben“) im geprüften Abschluss der Abschlussprüfer künftig im Zusammenhang mit der Einschränkung des Prüfungsurteils grundsätzlich auch diese fehlenden Informationen in seinen Bestätigungsvermerk aufzunehmen hat.
  • Neben einigen redaktionellen Anregungen spricht sich die WPK dafür aus, an einzelnen Stellen Erläuterungen und Beispiele in die Anwendungshinweise aufzunehmen. Dies gilt beispielsweise für die vom Standardentwurf geforderte Differenzierung der Folgewirkung von Sachverhalten, die einer Einschränkung des Prüfungsurteils zum Abschluss zugrunde liegt.

Stellungnahme zum Exposure Draft Improving the Structure of the Code of Ethics for Professional Accountants — Phase 2

24. Mai
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 24. Mai 2017 gegenüber dem International Ethics Standards Boards (IESBA) zu deren Exposure Draft Improving the Structure of the Code of Ethics for Professional Accountants – Phase 2 wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme im Rahmen der Konsultation der EU-Kommission zur Arbeitsweise der Europäischen Aufsichtsbehörden (European Supervisory Authorities – ESA)

16. Mai
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 16. Mai 2017 gegenüber der Europäischen Kommission zu deren Konsultationspapier The Operations of the European Supervisory Authorities wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen

15. Mai
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 15. Mai 2017 gegenüber dem Deutschen Bundestag zum Regierungsentwurf zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Entwurf eines wp.net-Fachgutachtens zur Anwendung der ISA

28. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 28. April 2017 gegenüber wp.net zu dessen Entwurf eines Fachgutachtens „Grundsätze zur Durchführung von gesetzlichen Abschlussprüfungen nach § 316 ff. HGB auf Basis der ISA“ wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Entwurf eines IDW Prüfungsstandards: Mitteilung besonders wichtiger Prüfungssachverhalte im Bestätigungsvermerk (IDW EPS 401)

28. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 28. April 2017 gegenüber Institut der Wirtschaftsprüfer zum Entwurf eines IDW Prüfungsstandards „Mitteilung besonders wichtiger Prüfungssachverhalte im Bestätigungsvermerk (IDW EPS 401)“ wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen

27. April
2017

Die WPK hat mit einem Eckpunktepapier vom 27. April 2017 gegenüber dem Deutschen Bundestag zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen (BT Drs. 18/11936) wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Entwurf einer Neufassung des IDW Prüfungsstandards: Bildung eines Prüfungsurteils und Erteilung eines Bestätigungsvermerks (IDW EPS 400 n.F.)

26. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 26. April 2017 gegenüber Institut der Wirtschaftsprüfer zu Entwurf einer Neufassung des IDW Prüfungsstandards „Bildung eines Prüfungsurteils und Erteilung eines Bestätigungsvermerks (IDW EPS 400 n.F.)“ wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum IESBA Exposure Draft Proposed Revisions to Clarify the Applicability of Provisions in Part C of the Extant Code to Professional Accountants in Public Practice

25. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 25. April 2017 gegenüber dem International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) zu dessen Entwurf Proposed Revisions to Clarify the Applicability of Provisions in Part C of the Extant Code to Professional Accountants in Public Practice wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum IESBA Exposure Draft Proposed Revisions Pertaining to Safeguards in the Code – Phase 2 and Related Conforming Amendments

25. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 25. April 2017 gegenüber dem International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) zu dessen Exposure Draft Proposed Revisions Pertaining to Safeguards in the Code – Phase 2 and Related Conforming Amendments wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtgesetzes

21. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 21. April 2017 gegenüber dem Deutschen Bundestag zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtgesetzes wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Entwurf eines IDW-Qualitätssicherungsstandards: Anforderungen an die Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüferpraxis (IDW EQS 1)

4. April
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 4. April 2017 gegenüber dem Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) zu dessen „Entwurf eines IDW-Qualitätssicherungsstandards: Anforderungen an die Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüferpraxis (IDW EQS 1)“ wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferverordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen

27. März
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 27. März 2017 gegenüber dem Deutschen Bundestag zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferverordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680

15. März
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 15. März 2017 gegenüber dem Deutschen Bundestag zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung der haushaltsnahen Getrennterfassung von wertstoffhaltigen Abfällen

15. März
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 15. März 2017 gegenüber dem Deutschen Bundestag zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung der haushaltsnahen Getrennterfassung von wertstoffhaltigen Abfällen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen

10. März
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 10. März 2017 gegenüber dem Bunderat zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum IAASB-Diskussionspapier Agreed-Upon Procedures (Durchführung von vereinbarten Untersuchungshandlungen)

7. März
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 7. März 2017 gegenüber dem International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) zu dessen Diskussionspapier Agreed-Upon Procedures (Durchführung von vereinbarten Untersuchungshandlungen) wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Dienstleistungspaket der EU-Kommission – Positionspapiere der WPK

7. Februar
2017

Am 10. Januar 2017 veröffentlichte die EU-Kommission ein sogenanntes „Dienstleistungspaket“. Es besteht aus folgenden Vorschlägen der EU-Kommission für vier Rechtsakte (eine Verordnung und drei Richtlinien) und einer ergänzenden Mitteilung. Diese Rechtsakte betreffen grundsätzlich auch den Berufsstand der WP/vBP.

  • Die Richtlinien- und Verordnungsvorschläge für eine europäische elektronische Dienstleistungskarte wollen für bestimmte wichtige unternehmensnahe und Bau-Dienstleistungstätigkeiten ein vereinfachtes Verwaltungsverfahren für die Genehmigung der Dienstleistungstätigkeit vor grenzüberschreitender Aufnahme einer Dienstleistungstätigkeit einführen.
  • Der Richtlinienvorschlag zur Einführung eines Notifizierungsverfahrens ist eine Fortentwicklung der bereits nach der Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG vorgesehenen Benachrichtigung über den Erlass neuer Aufnahme- und Ausübungsregelungen für Dienstleistungen und knüpft an das Merkmal der Dienstleistungstätigkeit an.
  • Der Richtlinienvorschlag zur Einführung einer Verhältnismäßigkeitsprüfung vor dem Erlass von Berufsreglementierungen soll nach den Vorstellungen der EU-Kommission ein EU-weit geltendes und verbindliches Prüfraster vorschreiben, das bei der Einführung oder Änderung von Berufsreglementierungen von den zuständigen Behörden der Mitgliedstaaten anzuwenden ist.
  • Die Mitteilung der EU-Kommission über Reformempfehlungen für die Mitgliedsstaaten enthält eine deskriptive Aufzählung verschiedener Berufszugangs- und -ausübungsregulierungen sowie daraus abgeleitet Reformempfehlungen für einzelne Berufe in den Mitgliedstaaten, unter anderem auch für die prüfenden und steuerberatenden Berufe.

Die WPK hat eine erste Analyse dieser Regelungsvorschläge vorgenommen und vor einer Verbändeanhörung am 13. Februar 2017 im Bundeswirtschaftsministerium Positionspapiere zu den Regelungsvorschlägen übermittelt.

Regelungsvorschläge des Dienstleistungspakets
Richtlinienentwurf zur Dienstleistungskarte
Richtlinienentwurf zur Dienstleistungskarte – Annex (PDF)
Verordnungsentwurf zur Dienstleistungskarte
Richtlinienvorschlag zur Einführung eines Notifizierungsverfahrens
Richtlinienvorschlag zur Einführung einer Verhältnismäßigkeitsprüfung
Mitteilung der EU-Kommission über Reformempfehlungen für die Mitgliedstaaten

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen (Bearbeitungsstand: 24. Januar 2017, 15:26 Uhr)

30. Januar
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 30. Januar 2017 gegenüber den Bundesministerien für Wirtschaft, für Justiz sowie für Finanzen zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen (Bearbeitungsstand 24. Januar 2017, 15:26 Uhr) wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung der haushaltsnahen Getrennterfassung von wertstoffhaltigen Abfällen

19. Januar
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 19. Januar 2017 gegenüber dem Bundesrat zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung der haushaltsnahen Getrennterfassung von wertstoffhaltigen Abfällen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen

13. Januar
2017

Die WPK hat mit Schreiben vom 13. Januar 2017 gegenüber dem Bundesministerium für Justiz und für Verbraucherschutz zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

teaser-icon

Neu auf WPK.de

teaser-icon

Berufsregister/Abschlussprüferregister

teaser-icon

WPK Magazin

teaser-icon

Anzeigen

teaser-icon

Suche nach Spezialkenntnissen

teaser-icon

Service Center

Wichtige Downloads

  • Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer - Aufgaben und Möglichkeiten des Berufsstandes (PDF 1.2 MB)

  • Die Wirtschaftsprüferkammer (PDF 2.2 MB)

  • Organigramm der WPK (PDF 92 KB)

  • 50 Jahre Wirtschaftsprüferkammer - Berufliche Selbstverwaltung im öffentlichen Interesse (PDF 10.1 MB)

  • Textsammlung zur Wirtschaftsprüferordnung, 15. Auflage 2016 (PDF 4.1 MB)