Datenschutzerklärung WPK Magazin App

Das WPK Magazin wird auch auch als App für mobile Endgeräte publiziert. Für den Inhalt des WPK Magazins ist die Redaktion der WPK verantwortlich. Die App ist eine Software der PressMatrix GmbH, Berlin.

Verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

Wirtschaftsprüferkammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Rauchstraße 26
10787 Berlin
Telefon +49 30 726161-0
Telefax +49 30 726161-212
E-Mail kontakt(at)wpk.de

Geschäftsführung:
Dipl.-Kfm. Dr. Reiner J. Veidt – Geschäftsführer
RA (Syndikusrechtsanwalt) Dr. Eberhard Richter – Geschäftsführer

Datenschutzbeauftragter der WPK:
Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der WPK, RA David Thorn, erreichen Sie unter david.thorn(at)wpk.de

Nutzung der App

Beim Aufrufen der App werden automatisch Informationen an den Server der App (Pressmtrix) gesendet (außer im Offline-Modus). Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name von Ausgaben und Inhalten,
  • Hersteller, Typ und das Betriebssystem Ihres Gerätes sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der App,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der App,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus werden beim Besuch der App Cookies sowie Analysedienste eingesetzt. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Eine Weitergabe Ihre persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie die App nutzen.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dadurch unmittelbar Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung des Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Es werden sogenannte Session-Cookies eingesetzt, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten der App bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen der App gelöscht.

Darüber hinaus werden ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies eingesetzt, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Nutzen Sie die App erneut, um Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie die App bereits genutzt und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen werden Cookies eingesetzt, um die Nutzung der App statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung des Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es, bei einer erneuten Nutzung der App automatisch zu erkennen, dass Sie diese bereits genutzt haben. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der WPK sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO erforderlich.

Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführte und eingesetzten Tracking-Maßnahme wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO durchgeführt. Mit der zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahme wird eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung der App sichergestellt. Des Weiteren wird die Tracking-Maßnahme eingesetzt, um die Nutzung der App statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung des Angebotes auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Google Analytics for Firebase (Google LLC)

Google Analytics für Firebase oder Firebase Analytics ist ein Analyse-Dienst von Google LLC. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Google sind in der Partner-Richtlinie von Google einsehbar.

Firebase Analytics kann Daten mit anderen von Firebase bereitgestellten Tools wie Crash Reporting, Authentication, Remote Config oder Notifications gemeinsam nutzen. Der Nutzer kann diese Datenschutzerklärung überprüfen, um eine ausführliche Erläuterung zu den anderen vom Eigentümer verwendeten Tools zu finden.

Diese Anwendung verwendet Identifikatoren für mobile Geräte (einschließlich Android Advertising ID beziehungsweise Advertising Identifier für iOS) und cookie-ähnliche Technologien für die Ausführung des Google Analytics for Firebase-Dienstes.

Nutzer können sich über die entsprechenden Geräteeinstellungen mobiler Geräte von bestimmten Firebase-Funktionen abmelden, wie etwa über die Werbeeinstellungen für mobile Geräte, oder indem sie gegebenenfalls den Anweisungen anderer Abschnitte dieser Datenschutzrichtlinie bezüglich Firebase folgen.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie, Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA) und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Testen der Performance von Inhalten und Funktionen (A/B-Test)

Mit dem in diesem Abschnitt enthaltenen Dienst kann der Anbieter die Reaktion von Nutzern auf den Datenverkehr der App oder ihr Verhalten, nachdem diese Anwendung in Bezug auf Struktur, Text oder sonstigen Komponenten verändert wurde, nachverfolgen und analysieren.

Firebase Remote Config (Google LLC)

Firebase Remote Config ist ein von Google LLC bereitgestellter Service zur Durchführung von A/B-Tests und Konfigurationen.

Erhobene personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung durch die WPK betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der WPK zu:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung bzw. Recht auf Sperrung (Art. 17 DSGVO, § 35 Abs. 1 und 3 BDSG)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO, § 35 Abs. 2 BDSG)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO, § 36 BDSG).

Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch die WPK gegen die DSGVO verstößt, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Zuständig für die Datenschutzaufsicht über die WPK ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Zuständig für die allgemeine Rechtsaufsicht über die WPK ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Aufsichtsbehörde unterrichtet Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs (Art. 78 DSGVO).