WP/vBP Verzeichnis

Öffentliches Berufsregister Deutschland

Die WPK führt das öffentliche Berufsregister, das hier mit den aktuellen Daten elektronisch zugänglich ist:

Darüber hinaus steht eine Sammlung von Links zu den Berufsregistern der EU-Mitgliedstaaten zur Verfügung.


Suche nach Spezialkenntnissen

Dieses Verzeichnis beruht auf freiwilligen und von der WPK nicht überprüften Angaben ihrer selbstständig tätigen Mitglieder. Auch hier nicht erfasste Mitglieder können gegebenenfalls entsprechende Kenntnisse vorweisen.

Fachgebiete
(z.B. Außenhandelsrecht
oder Insolvenzrecht)

Branchen
(z.B. Arztpraxen oder Immobilien)

Downloads

  • Erhebungsbogen (PDF 75 KB)


Register für genossenschaftliche Prüfungsverbände und Prüfungsstellen der Sparkassen und Giroverbände

Bei der Wirtschaftsprüferkammer werden die genossenschaftlichen Prüfungsverbände registriert, die Abschlussprüfungen im Sinne des § 340 k Abs. 2 Satz 1 des Handelsgesetzbuchs oder des Artikels 25 Abs. 1 Satz 1 des Einführungsgesetzes zum Handelsgesetzbuch durchführen, sowie Prüfungsstellen der Sparkassen- und Giroverbände.

Kreditinstitute haben unabhängig von ihrer Größe ihren Jahresabschluss und Lagebericht sowie ihren Konzernabschluss und Konzernlagebericht gemäß §§ 316 ff. HGB von Wirtschaftsprüfern oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften prüfen zu lassen. Sofern ein Kreditinstitut eine Genossenschaft oder ein rechtsfähiger wirtschaftlicher Verein ist, so ist die Prüfung abweichend von § 319 Abs. 1 Satz 1 HGB von dem Prüfungsverband durchzuführen, dem das Kreditinstitut als Mitglied angehört, sofern mehr als die Hälfte der geschäftsführenden Mitglieder des Vorstandes dieses Prüfungsverbandes Wirtschaftsprüfer sind (§ 340 k Abs. 2 Satz 1 HGB). Entsprechendes gilt für Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Gesellschaften, bei denen kein persönlich haftender Gesellschafter eine natürliche Person ist, wenn die Mehrheit der Anteile und die Mehrheit der Stimmrechte von diesen Gesellschaften Genossenschaften oder zur Prüfung von Genossenschaften zugelassenen Prüfungsverbänden zusteht oder wenn Unternehmen, die am 31. Dezember 1989 als gemeinnützige Wohnungsunternehmen oder als Organe der staatlichen Wohnungspolitik anerkannt waren und die nicht eingetragene Genossenschaften sind (Artikel 25 Abs. 1 Satz 1 EGHGB).

teaser-icon

Neu auf WPK.de

teaser-icon

WP/vBP Verzeichnis

teaser-icon

WPK Magazin

teaser-icon

Service Center