Sonstiges
24. September 2019

BFB:
Bitte an der Konjunkturumfrage Winter 2019 teilnehmen!

Das Institut für Freie Berufe (IFB) führt für den Bundesverband der Freien Berufe (BFB) die Erhebung zu Geschäftslage und erwarteter Entwicklung bei den Freien Berufen für den Winter 2019 durch. Ein Sonderteil ist der Fachkräftesicherung und der Nachwuchsgewinnung unter besonderer Beachtung möglicher Unterschiede zwischen urbanem und ländlichem Raum gewidmet.

Der BFB bittet um rege Beteiligung. Der bis zum 10. November 2019 geschaltete Online-Fragebogen lässt sich in etwa zehn Minuten ausfüllen.

Aus den Konjunkturumfragen lassen sich hilfreiche Argumente für die politische Arbeit des BFB gewinnen, die helfen, die übergreifenden Interessen der Freien Berufe substanziiert zu vertreten.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenerhebung anonym erfolgt, E-Mail- und IP-Adressen werden nicht protokolliert. Alle erfragten Daten werden streng vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und entsprechend den Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland vor dem Zugriff Unbefugter gesichert. Die Befragungsergebnisse werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet und beziehen sich nicht auf einzelne Personen oder einzelne Berufe, sondern auf die Freien Berufe als Sektor sowie auf die vier Gruppen der Freien Berufe – also den heilberuflichen, den rechts-, wirtschafts- und steuerberatenden, den technisch-naturwissenschaftlichen und den kulturellen Bereich.

Fragen zur Konjunkturumfrage beantworten:

BFB
Petra Kleining
Telefon +49 30 284444-39
E-Mail petra.kleining(at)freie-berufe.de

IFB
Nicole Genitheim, M.A.
Telefon +49 911 2356524
E-Mail nicole.genitheim(at)ifb.uni-erlangen.de

th

Alle Angaben werden nur intern erfasst und nicht veröffentlicht.

Alle Felder sind Pflichtfelder.