Sonstiges
7. Juni 2016

Land Brandenburg:
Ausbildungspreis 2016

Zehn Preise zu je 1.000 Euro sind zu vergeben – Ab sofort können sich Unternehmen für den Brandenburgischen Ausbildungspreis 2016 bewerben. Zu den Initiatoren des Wettbewerbs zählt der Landesverband der Freien Berufe Land Brandenburg (LFB), Schirmherr ist Ministerpräsident Dietmar Woidke. Der LFB ruft zur Teilnahme bis zum 31. Juli 2016 auf.

Zu den Auswahlkriterien gehören:

  • Kontinuität in der Ausbildung
  • Qualität der Ausbildung
  • innovative Ausbildungselemente
  • Ausbildung von benachteiligten oder behinderten jungen Menschen
  • ehrenamtliches Engagement der Ausbildungsbetriebe, darunter interkulturelles Engagement.

Nicht alle Kriterien müssen erfüllt werden.

Der Ausbildungspreis ist eine Initiative des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses, einem Bündnis von Wirtschaft, Kammern, Gewerkschaften, der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit und der Landesregierung. Finanziert wird der Preis mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen und der Bewerbungsbogen stehen auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg zur Verfügung.

th
teaser-icon

Neu auf WPK.de

teaser-icon

Berufsregister/Abschlussprüferregister

teaser-icon

WPK Magazin

teaser-icon

Anzeigen

teaser-icon

Suche nach Spezialkenntnissen

teaser-icon

Formulare/Merkblätter