Sonstiges
5. Februar 2014

Roundtable der WPK zu den Vorschlägen des IAASB zur Überarbeitung des Bestätigungsvermerks

Auf Einladung der Wirtschaftsprüferkammer fand am 29. Januar 2014 in Brüssel ein Roundtable mit Vertretern verschiedener nationaler und internationaler Institutionen statt.

Im kleinen Kreis wurden sowohl die Vorschläge des IAASB als auch die vorliegenden Ergebnisse der Trilog-Verhandlungen der EU zur Überarbeitung des Bestätigungsvermerks diskutiert.

Neben Herrn Prof. Arnold Schilder (Vorsitzender des IAASB) und seinem Stellvertreter Daniel Montgomery nahmen unter anderem Juan Maria Arteagoitia-Landa, Generaldirektor der EU-Kommission, MdEP Markus Ferber sowie Geoffry Britton (Präsident der EFAA) teil. Zudem war der DStV durch Bodo Richardt vertreten. Unter der Führung von Claus C. Securs nahmen zudem Vertreter des WPK-Ehrenamtes und der Geschäftsstelle am Roundtable teil.

sp