Rechnungslegung
16. Januar 2017

IASB:
Entwurf der Annual Improvements to IFRSs 2015-2017 Cycle veröffentlicht

Am 12. Januar 2017 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Entwurf ED/2017/01 Annual Improvements to IFRSs 2015-2017 Cycle veröffentlicht. Von den Änderungen sind drei Rechnungslegungsstandards betroffen.

Die vorgeschlagenen „Improvements“ enthalten Klarstellungen

  • zur Erfassung ertragsteuerlicher Konsequenzen von Dividendenzahlungen in der Gewinn- und Verlustrechnung (IAS 12),
  • zur Aktivierbarkeit von Fremdkapitalkosten in bestimmten Fällen als Anschaffungs- oder Herstellungskosten (IAS 23) und
  • zur Anwendbarkeit von IFRS 9 auf Anteile an assoziierten Unternehmen oder Gemeinschaftsunternehmen, deren Bilanzierung nicht nach der Equity-Methode erfolgt (IAS 28).

Angaben zum Inkrafttreten der Änderungen enthält der Entwurf noch nicht, vorgesehen ist jedoch eine vorzeitige Anwendung. Eine Kommentierung gegenüber dem IASB ist bis zum 12. April 2017 möglich. Der Entwurf ist auf der Internetseite des IASB abrufbar.

la