Rechnungslegung
31. Juli 2015

IASB:
Klarstellungen an IFRS 15 vorgeschlagen

Am 30. Juli 2015 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Entwurf ED/2015/6 Clarifications to IFRS 15 veröffentlicht. Bereits am 28. Mai 2014 war IFRS 15 gemeinsam vom IASB und dem US Financial Accounting Standards Board (FASB) publiziert worden.

Dem Entwurf vorangegangen waren Diskussionen in der gemeinsamen Beratungsgruppe (Transition Resource Group for Revenue Recognition – TRG) bezüglich der Umsetzung von IFRS 15. Die nun zur Diskussion gestellten Änderungen betreffen folgende Themengebiete: Identifizierung von Leistungsverpflichtungen, Prinzipal-Agent-Erwägungen sowie Lizenzen. Darüber hinaus werden zwei Erleichterungen (Nutzung rückblickender Erkenntnisse und vollständige rückwirkende Methode) hinsichtlich des Übergangs auf IFRS 15 vorgeschlagen.

Stellungnahmen können bis zum 28. Oktober 2015 in elektronischer Form auf der Internetseite des IASB eingereicht werden. Dort steht auch der Entwurf zur Verfügung.

la