Rechnungslegung
1. Dezember 2014

IASB:
Veröffentlichung eines Exposure Draft zu Änderungen an IFRS 2

Am 25. November 2014 hat das International Accounting Standards Board den Entwurf ED/2014/5 Classification and Measurement of Share-based Payment (Klassifizierung und Bewertung von anteilsbasierten Vergütungen) veröffentlicht.

Der Entwurf behandelt Themen, die bislang durch IFRS 2 nicht berücksichtigt und in der Praxis vielfach unterschiedlich behandelt wurden. Unter anderem betreffen die Änderungen Klarstellungen zur Berücksichtigung von Ausübungsbedingungen (Dienstbedingungen, Marktbedingungen und andere Leistungsbedingungen) im Rahmen der Bewertung anteilsbasierter Vergütungen mit Barausgleich sowie die Klassifizierung von anteilsbasierten Vergütungen, die einen Nettoausgleich vorsehen.

Ein Erstanwendungszeitpunkt ist im Entwurf nicht genannt; eine vorzeitige Anwendung soll gestattet werden. Sofern das Unternehmen über alle notwendigen Informationen verfügt, ohne diese im Nachhinein ermitteln zu müssen, soll auch eine rückwirkende Anwendung möglich sein.

Der Entwurf steht auf der Internetseite des IASB zur Verfügung; Stellungnahmen können bis zum 25. März 2015 in elektronischer Form über die Internetseite des IASB eingereicht werden.

la