Rechnungslegung
22. Dezember 2014

IASB:
Änderungen an IFRS 10, IFRS 12 und IAS 28 veröffentlicht

Am 18. Dezember 2014 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Standard "Investment Entities: Applying the Consolidation Exception (Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 28)" veröffentlicht.

Dieser sieht eine Reihe kleinerer Änderungen an IFRS 10 Consolidated Financial Statements, IFRS 12 Disclosure of Interests in Other Entities und IAS 28 Investments in Associates and Joint Ventures vor.

So werden insbesondere verschiedene Fragestellungen bzgl. der Ausnahme von der Konsolidierungspflicht nach IFRS 10 behandelt, wenn das Mutterunternehmen die Definition einer „Investmentgesellschaft“ erfüllt.

Die Änderungen sollen für Berichtsperioden gelten, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist zulässig.

Weitergehende Informationen sind auf der Webseite des IASB verfügbar.

sp