Neu auf WPK.de

Neu auf WPK.de bietet sämtliche Nachrichten der WPK in der Abfolge ihrer Veröffentlichung. Standardmäßig werden alle Nachrichten angezeigt („Alle“). Durch die Auswahl nach den Kategorien kann die Anzeige auf Nachrichten aus den sechs oben angegebenen Themenbereichen eingeschränkt werden.

2014

Rechnungslegung
22. Dezember 2014

IASB:
Änderungen an IFRS 10, IFRS 12 und IAS 28 veröffentlicht

Am 18. Dezember 2014 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Standard "Investment Entities: Applying the Consolidation Exception (Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 28)" veröffentlicht.

sp
Rechnungslegung
1. Dezember 2014

IASB:
Veröffentlichung eines Exposure Draft zu Änderungen an IFRS 2

Am 25. November 2014 hat das International Accounting Standards Board den Entwurf ED/2014/5 Classification and Measurement of Share-based Payment (Klassifizierung und Bewertung von anteilsbasierten Vergütungen) veröffentlicht.

la
Rechnungslegung
21. November 2014

EU:
Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen veröffentlicht

Im Amtsblatt der Europäischen Union vom 15. November 2014 wurde die Richtlinie 2014/95/EU zur Änderung der Rechtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen veröffentlicht.

sp
Rechnungslegung
30. Oktober 2014

DPR:
Prüfungsschwerpunkte 2015

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e.V. gibt ihre Prüfungsschwerpunkte 2015 bekannt:

  1. Aufstellung und Darstellung von Konzernabschlüssen und dazugehörige Anhangangaben (IFRS 10, IFRS 12)
  2. Rechnungslegung von Unternehmen mit „joint arrangements“ (gemeinsame Vereinbarungen) und dazugehörige Anhangangaben (IFRS 11, IFRS 12)
  3. Ansatz und Bewertung von latenten Steueransprüchen (IAS 12)
la
Rechnungslegung
7. Oktober 2014

Europäischer Rat:
Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Gesellschaften und Konzerne

Der Rat der Europäischen Union hat am 29. September 2014 die Richtlinie über die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen angenommen. Durch das EU-Parlament war die Richtlinie bereits im April 2014 angenommen worden. Aus der Umsetzung der Richtlinie werden dem Berufsstand der WP/vBP voraussichtlich zusätzliche Betätigungsfelder erwachsen.

la
Rechnungslegung
7. Oktober 2014

Stellungnahme:
WPK zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie 2013/34/EU (BilRUG)

Die Wirtschaftsprüferkammer hat mit Schreiben vom 2. Oktober 2014 gegenüber dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie 2013/34/EU (BilRUG) Stellung genommen.

la
Rechnungslegung
26. September 2014

IASB:
Annual Improvements to IFRSs 2012-2014 veröffentlicht

Das IASB hat die finalen Änderungen im Rahmen des Annual Improvements to IFRSs 2012-2014 veröffentlicht. Folgende vier Standards sind danach von Anpassungen betroffen:

  • IFRS 5 - Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche
  • IFRS 7 - Finanzinstrumente: Angaben
  • IAS 19 - Leistungen an Arbeitnehmer
  • IAS 34 - Zwischenberichterstattung

Die Änderungen treten für Berichtsjahre in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist zulässig. Die gesamte Meldung ist auf der Internetseite des IASB nachzulesen.

sp
Rechnungslegung
22. September 2014

IASB:
Entwurf für Änderungen bei der Bewertung börsennotierter Beteiligungen an Tochterunternehmen, Gemeinschaftsunternehmen und assoziierten Unternehmen zum beizulegenden Zeitwert

Am 16. September 2014 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Entwurf ED/2014/4 Measuring Quoted Investments in Subsidiaries, Joint Ventures and Associates at Fair Value (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 10, IFRS 12, IAS 27, IAS 28 und IAS 36 sowie der Erläuternden Beispiele für IFRS 13) zur Kommentierung veröffentlicht.

la
Rechnungslegung
16. September 2014

IASB:
Änderungen an IFRS 10 und IAS 28 veröffentlicht

Das International Accounting Standard Board (IASB) hat am 11. September 2014 Änderungen an den Standards IFRS 10 – Consolidated Financial Statement und IAS 28 - Investments in Associates and Joint Ventures veröffentlicht.

Mit der Änderung soll eine Inkonsistenz zwischen den Vorschriften des IFRS 10 und des IAS 28 für den Fall der Veräußerung beziehungsweise der Einlage von Vermögenswerten an oder in ein assoziiertes Unternehmen oder ein Gemeinschaftsunternehmen ausgeräumt werden.

sp
Rechnungslegung
12. September 2014

Stellungnahme:
Entwurf des IAASB Proposed Changes to the International Standards on Auditing (ISAs) – Addressing Disclosures in the Audit on Financial Statements

Wie im Mai dieses Jahres mitgeteilt, hat das International Auditing und Assurance Standards Board (IAASB) einen Entwurf herausgegeben, in dem es Änderungen an diversen International Standards on Auditing (ISA) vorschlägt, die den Umgang mit Angabepflichten bei der Prüfung von Abschlüssen erleichtern sollen („Neu auf WPK.de“ vom 20. Mai 2014).

zi
Rechnungslegung
26. August 2014

IASB:
Veröffentlichung eines Exposure Draft zu Änderungen an IAS 12

Am 20. August 2014 hat das International Accounting Standards Board den Entwurf ED/2014/3 Recognition of Deferred Tax Assets for Unrealised Losses veröffentlicht. Dieser dient der Klarstellung verschiedener Fragestellungen in Bezug auf den Ansatz von aktiven latenten Steuern für nicht realisierte Verluste, die sich aus den Fair Value-Änderungen von Schuldinstrumenten ergeben und im sonstigen Ergebnis erfasst werden.

la
Rechnungslegung
13. August 2014

IASB:
Änderungen zu IAS 27 veröffentlicht

Am 12. August 2014 hat das IASB Änderungen zu IAS 27 Equity Method in Separate Financial Statements veröffentlicht und die Equity Methode als Bilanzierungsoption für Anteile an Tochterunternehmen, Joint Ventures und assoziierten Unternehmen in separaten Abschlüssen wieder zugelassen.

Die Änderungen treten für Berichtsjahre in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen; eine vorzeitige Anwendung ist zulässig. Weitere Informationen sind auf der Internetseite des IASB verfügbar.

la
Rechnungslegung
30. Juli 2014

BMJV:
Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der EU-Bilanzrichtlinie (Richtlinie 2013/34/EU) veröffentlicht

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie 2013/34/EU (Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz - BilRUG) veröffentlicht. Der Entwurf (Stand 27. Juli 2014) dient der Umsetzung der EU-Bilanzrichtlinie, welche die 4. und die 7. Richtlinie (78/660EWG und 83/349/EWG) ersetzt.

Der Referentenentwurf kann von der Internetseite des BMJV heruntergeladen werden.

sp
Rechnungslegung
29. Juli 2014

IASB:
Endgültiger IFRS 9 Finanzinstrumente veröffentlicht

Das International Accounting Standard Board (IASB) hat die endgültige Fassung von IFRS 9 Finanzinstrumente herausgegeben, der ein Modell zur Klassifizierung und Bewertung, zur Wertminderung sowie zur Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen enthält.

Der Standard ersetzt alle früheren Fassungen von IFRS 9 und beendet das Projekt zur Ersetzung von IAS 39. Er tritt für Berichtsperioden in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2018 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist zulässig.

zi
Rechnungslegung
1. Juli 2014

EFAA, ACCA und NBA:
Öffentliche Veranstaltung zur neuen europäischen Rechnungslegungsrichtlinie

Gemeinsam mit der britischen Association of Chartered Certified Accountants (ACCA) und dem niederländischen Berufsverband Nederlandse Beroepsorganisatie van Accountants (NBA) organisiert die European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) am 14. Juli 2014 in Brüssel eine öffentliche Veranstaltung zur neuen europäischen Rechnungslegungsrichtlinie (Richtlinie 2013/34/EU).

sp
Rechnungslegung
1. Juli 2014

IASB:
Änderungen an IAS 16 und IAS 41 zur Bilanzierung fruchttragender Gewächse veröffentlicht

Das International Accounting Standard Board (IASB) hat aktuell Änderungen an den Standards IAS 16 – Property, Plant and Equipment und IAS 41 – Agriculture veröffentlicht.

Mittels der Änderungen sind künftig fruchttragende Gewächse wie Sachanlagen nach IAS 16 zu bilanzieren. Ihre Früchte dagegen sind auch weiterhin gemäß IAS 41 abzubilden.

sp
Rechnungslegung
12. Juni 2014

IASB:
Entwurf ED/2014/02 Investment Entities – Applying the Consolidation Exception (vorgeschlagene Änderungen an IFRS 10 und IAS 28) veröffentlicht

Das International Accounting Standard Board (IASB) hat am 11. Juni 2014 den Entwurf ED/2014/02 Investment Entities – Applying the Consolidation Exception (vorgeschlagene Änderungen an IFRS 10 und IAS 28) zur Kommentierung veröffentlicht.

Die vorgeschlagenen Änderungen sollen der Klarstellung von drei Themen in Bezug auf die Anwendung des Erfordernisses für Investmentgesellschaften dienen, ihre Tochterunternehmen zum Fair Value zu bewerten, statt diese zu konsolidieren.

zi
Rechnungslegung
3. Juni 2014

IASB:
IFRS 15 - Revenue from Contracts with Customers veröffentlicht

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat einen neuen Standard zur Erlöserfassung – IFRS 15 Revenue from Contracts with Customers – veröffentlicht.

sp
Rechnungslegung
20. Mai 2014

IAASB:
Entwurf zu Proposed Changes to the International Standards on Auditing (ISAs): Addressing Disclosures in the Audit on Financial Statements veröffentlicht

Das International Auditing und Assurance Standards Board (IAASB) hat einen Entwurf herausgegeben, in dem es Änderungen an diversen International Standards on Auditing (ISA) vorschlägt, die den Umgang mit Angabepflichten bei der Prüfung von Abschlüssen erleichtern sollen.

zi
Rechnungslegung
15. Mai 2014

IASB:
Änderungen an IAS 16 und IAS 38 veröffentlicht

Das IASB hat am 12. Mai 2014 die Änderungen an IAS 16 Sachanlagen und IAS 38 Immaterielle Vermögenswerte zu zulässigen Abschreibungsmethoden veröffentlicht. Die Änderungen sind für Berichtperioden anzuwenden, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist zulässig.

zi
Rechnungslegung
13. Mai 2014

IASB:
Änderungen an IFRS 11 veröffentlicht

Das IASB hat am 6. Mai 2014 Änderungen an IFRS 11 Joint Arrangements veröffentlicht. Diese treten für Berichtsjahre in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2016 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist zulässig.

sp
Rechnungslegung
11. April 2014

EFAA:
Anwenderhinweis zur Umsetzung der neuen EU-Bilanzrichtlinie

Die European Federation of Accountants and Auditors for SME (EFAA) hat unter Beteiligung der WPK am 8. April 2014 einen Anwenderhinweis zur Umsetzung der neuen EU-Bilanzrichtlinie 2013/34/EU veröffentlicht. Diese war am 20. Juli 2013 in Kraft getreten und ersetzte die sogenannte 4. und die 7. EU-Richtlinie.

la
Rechnungslegung
9. April 2014

DRSC:
Bekanntmachung von DRS 21 – Kapitalflussrechnung im Bundesanzeiger

Im Bundesanzeiger, Amtlicher Teil vom 8. April 2014, ist der Deutsche Rechnungslegungs Standard Nr. 21 Kapitalflussrechnung (DRS 21) durch das Bundesministerium der Justiz gemäß § 342 Abs. 2 HGB bekannt gemacht worden.

sp
Rechnungslegung
27. März 2014

IASB:
Änderungen an IAS 1 Darstellung des Abschlusses vorgeschlagen

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 25. März 2014 den Entwurf ED/2014/1 Disclosure Initiative: Proposed Amendments to IAS 1 zur Kommentierung veröffentlicht. Der Standardentwurf schlägt folgende kleinere Anpassungen an IAS 1 Darstellung des Abschlusses vor:

sp
Rechnungslegung
6. März 2014

Stellungnahme:
Exposure Draft ED/2013/9 – IFRS for SMEs: Proposed Amendments to the International Financial Reporting Standard for Small and Medium-sized Entities

Die Wirtschaftsprüferkammer hat mit Schreiben vom 3. März 2014 gegenüber dem International Accounting Standards Board (IASB) zum  Exposure Draft ED/2013/9 – IFRS for SMEs: Proposed amendments to the International Financial Reporting Standard for Small and Medium-sized Entities Stellung genommen.

sp
Rechnungslegung
27. Februar 2014

DRSC:
E-DRS 29 Konzerneigenkapital veröffentlicht

Das DRSC hat den E-DRS 29 Konzerneigenkapital veröffentlicht. Damit wird das Ziel verfolgt, die nach dem Inkrafttreten des BilMoG gesammelten Erfahrungen aufzugreifen und in einem neuen Standard zu berücksichtigen. Der derzeit geltende DRS 7 soll nach der endgültigen Verabschiedung des neuen Standards aufgehoben werden.

la
Rechnungslegung
21. Februar 2014

DRSC:
DRS 21 Kapitalflussrechnung als near final Standard veröffentlicht

Das DRSC hat den DRS 21 Kapitalflussrechnung als near final Standard veröffentlicht. Diese Fassung wurde in der 21. Öffentlichen Sitzung am 4. Februar 2014 vom DRSC verabschiedet und zur Bekanntmachung (§ 342 Abs. 2 HGB) an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz weitergeleitet.

la
Rechnungslegung
11. Februar 2014

Europäische Kommission:
Umfrage zu den Bedürfnissen von KMU als Jahresabschlussersteller

Die Europäische Kommission hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft E&Y beauftragt, eine Umfrage in 25 europäischen Ländern zu Erwartungen und Bedürfnissen von KMU in ihrer Rolle als Jahresabschlussersteller durchzuführen.

sp
Rechnungslegung
4. Februar 2014

IASB:
Interimsstandard zu regulatorischen Abgrenzungsposten veröffentlicht

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat den Interims-Standard IFRS 14 Regulatory Deferral Accounts veröffentlicht, mit dem die Vergleichbarkeit von Abschlüssen solcher Unternehmen erhöht werden soll, die preisregulierte Absatzgeschäfte (rate-regulated activities) erbringen.

sp
Rechnungslegung
31. Januar 2014

DPR:
Tätigkeitsbericht 2013 veröffentlicht

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR) hat ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2013 veröffentlicht. Danach hat die DPR 110 Prüfungen (im Vorjahr: 113) abgeschlossen, wovon 98 Stichprobenprüfungen und 12 anlassbezogene Prüfungen waren.

sp
Rechnungslegung
8. Januar 2014

EU-Kommission:
Übernahme von Änderungen an IAS 36 und IAS 39

Die Europäische Union hat am 20. Dezember 2013 die Änderungen des IASB an IAS 36 bezüglich der Angaben zum erzielbaren Betrag bei nicht finanziellen Vermögenswerten und die Änderungen an IAS 39 zur Novation von Derivaten und der Fortsetzung von Sicherungsgeschäften in EU-Recht übernommen.

la