Berufspolitik
11. November 2014

IFAC:
Olivia Kirtley zur neuen Präsidentin gewählt

Die bisherige Vizepräsidentin des Weltverbandes der Abschlussprüfer IFAC (International Federation of Accountants), Olivia Kirtley, USA, ist im Rahmen der IFAC-Mitgliederversammlung am 7. November 2014 in Rom zur neuen Präsidentin für eine zweijährige Amtszeit bis November 2016 gewählt worden.

Olivia Kirtley ist die erste weibliche Präsidentin der IFAC. Sie ist Certified Public Accountant und Chartered Global Management Accountant und begann ihre Karriere in einer internationalen Prüferpraxis, gefolgt von langjährigen Führungspositionen in der gewerblichen Wirtschaft. Daneben war sie Vorsitzende des AICPA. In das Leitungsgremium der IFAC wurde Kirtley 2007 gewählt, ehe sie im November 2012 Vizepräsidentin der IFAC wurde.

Die Australierin Rachel Grimes folgt Olivia Kirtley als neue Vizepräsidentin.

Weitere Einzelheiten können der Pressemitteilung der IFAC vom 7. November 2014 entnommen werden.

en