WPK
10. Dezember 2021

Zweite Sitzung der unabhängigen Wahlkommission (uWK)

Am 9. Dezember 2021 traf sich die uWK zu ihrer zweiten Sitzung – ebenfalls wieder im Rahmen einer Videokonferenz. Die uWK ist für die Leitung und Durchführung der Beiratswahlen 2022 zuständig.

Ausgehend vom Stichtag 1. Dezember 2021 hat die uWK die Größe des kommenden Beirates bestimmt. Vor dem Hintergrund leicht gesunkener Mitgliederzahlen bei der Gruppe der anderen Mitglieder einschließlich der vBP und BPG werden im Jahr 2022 45 Beiratsmitglieder aus der Gruppe der Wirtschaftsprüfer und 9 statt bisher 12 Beiratsmitglieder aus der Gruppe der anderen Mitglieder einschließlich der vBP und BPG gewählt. Der Beirat verkleinert sich somit von 57 auf zukünftig 54 Mitglieder.

Die Wahlbekanntmachung, der die weiteren Einzelheiten zum Vorschlagsverfahren und zur Briefwahl entnommen werden können, wird als Startsignal für die Wahlen des Beirates auf der Internetseite in dem Top-Thema „Beiratswahl 2022“ Anfang 2022 und im WPK Magazin 1/2022 (im Februar 2022) veröffentlicht werden.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung der Wahlbekanntmachungen stehen allen Mitgliedern auch die notwendigen Wahlunterlagen für das Wahlvorschlagsverfahren zur Verfügung.

Die uWK möchte auf den neuen Erklärfilm zur Stimmabgabe bei der Beiratswahl 2022 aufmerksam machen, der in den nächsten Tagen auf der Internetseite der WPK abrufbar sein wird.

Im kommenden Jahr wird die uWK ihre Beratungen fortsetzen.

Die unabhängige Wahlkommission

Alle Angaben werden nur intern erfasst und nicht veröffentlicht.

Alle Felder sind Pflichtfelder.