Berufspolitik
2. Juli 2021

PIOB:
Zwei neue Mitglieder gesucht

Die Monitoring Group (MG) sucht zwei neue Mitglieder für das Public Interest Oversight Board (PIOB), zunächst für eine dreijährige Amtszeit ab 1. Januar 2022. Die MG fungiert neben dem PIOB als Aufsichtsgremium über die Aktivitäten der International Federation of Accountants (IFAC).

Der öffentliche Nominierungsaufruf (PDF) ist ein Bestandteil der Reform der internationalen Standardsetzung, mit der auch das Verfahren der Besetzung des PIOB transparent gemacht und eine größere Diversifizierung innerhalb des PIOB erreicht werden soll.

Ein Schwerpunkt der Tätigkeit der neuen Mitglieder wird es sein, das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) und das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) mit Blick auf die Einhaltung des öffentlichen Interesses bei der Standardsetzung zu überwachen. Der Zeitaufwand wird mit 300 Stunden pro Jahr angegeben (ausschließlich Reisetätigkeit).

Bewerbungen können bis zum 1. Oktober 2021 eingereicht werden. Einzelheiten zum Anforderungsprofil und zum Bewerbungsverfahren können dem Nominierungsaufruf (PDF) entnommen werden.

en

Alle Angaben werden nur intern erfasst und nicht veröffentlicht.

Alle Felder sind Pflichtfelder.