Sonstiges
14. Februar 2020

EU-Kommission/International Trade Centre:
Umfrage zu Herausforderungen bei der Erbringung von Dienstleistungen außerhalb der EU

Das International Trade Centre (ITC), eine in Genf ansässige Agentur der Vereinten Nationen und der Welthandelsorganisation (WTO), führt im Auftrag der EU-Kommission eine Umfrage durch, mit deren Hilfe spezifische Herausforderungen von Dienstleistern ermittelt werden sollen, die ihre Leistungen (auch) in Ländern außerhalb der Europäischen Union erbringen.

Ziel ist es, datenbasierte Berichte für behördliche und verfahrenstechnische Prozesse zu sammeln, die Erbringer von Dienstleistungen für den Export solcher Dienstleistungen benötigen. EU-Kommission und ITC bitten ausdrücklich um Teilnahme auch aus dem Sektor der freiberuflichen Dienstleistungen.

Innerhalb des ITC ist die Trade and Market Intelligence-Abteilung für die Umfrage zuständig. Wenn Sie mitwirken wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail an ntm(at)intracen.org. Die deutschen Berater des ITC nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.

Weiterführende Informationen sind unter ntmsurvey.intracen.org/more/about-us/ verfügbar. Die Information der EU-Kommission zu der Umfrage steht nachfolgend zur Verfügung.

th

Alle Angaben werden nur intern erfasst und nicht veröffentlicht.

Alle Felder sind Pflichtfelder.

Um Missbrauch durch Spamprogramme auszuschließen, setzen Sie bitte das Häkchen im reCAPTCHA-Feld links und folgen Sie gegebenenfalls weiteren Anweisungen.