Sonstiges
8. Juli 2020

Coronavirus:
Überbrückungshilfe für KMU – Portal für die Beantragung von Überbrückungshilfe ist gestartet

Die bundeseinheitliche digitale Plattform des Bundeswirtschaftsministeriums für die Beantragung von Überbrückungshilfe wurde heute freigeschaltet. Auf www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de können Wirtschaftsprüfer/innen und vereidigte Buchprüfer/innen sowie Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Buchprüfungsgesellschaften im

1. Schritt sich für die Teilnahme am Verfahren registrieren und im
2. Schritt Anträge für ihre Mandanten stellen.

Vor Ihrer Registrierung: App herunterladen

Vor der Registrierung benötigen Sie eine der folgenden Apps, die Sie je nach Betriebssystem bei „Google Play“ oder im „Apple App Store“ erhalten:

Halten Sie bei der Registrierung

  • Ihr mobiles Endgerät (Mobiltelefon, Tablet) mit der App und
  • Ihre Registernummer (neunstellig) bereit.

Ihre Registernummer finden Sie im Berufsregister.

Ihr Registrierungsvorgang

Nehmen Sie die Registrierung am Rechner vor. Gehen Sie auf www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de. Der Registrierungsvorgang startet in der Rubrik „Zu Registrierung & Antrag“ mit einem Klick auf den Link „Sie haben noch keinen Account? Registrieren“.

Im Laufe der Registrierung erscheint auf dem Bildschirm ein QR-Code. Scannen Sie den QR-Code mit der App auf dem mobilen Endgerät (Mobiltelefon, Tablet). In der App erhalten Sie dann einen nur sehr kurz gültigen Zahlencode (One-time Code). Geben Sie diesen innerhalb der Gültigkeit am Rechner ein. Achtung, das muss zum Teil sehr zügig geschehen.

Anschließend erhalten Sie eine Mail mit einem Bestätigungslink. Achtung, dieser Link ist nur fünf Minuten gültig. Stellen Sie also sicher, dass Sie Zugriff auf die Mail haben. Betätigen Sie diesen Link innerhalb der fünf Minuten. Mit dem Link aktivieren Sie Ihren Account.

Gehen Sie nach der Aktivierung Ihres Accounts wieder auf die Startseite www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de.

In der Rubrik „Zu Registrierung & Antrag“ können Sie sich nun mit Ihrem Benutzernamen und dem festgelegten Passwort anmelden. Sie werden nun aufgefordert, einen neuen Code aus der App einzugeben. Achtung, der Code ist wieder nur sehr kurz gültig.

Im dann kommenden Fenster können Sie persönliche Daten erfassen.

Für die Registrierung erfolgt im Hintergrund ein automatisierter Abgleich mit dem Berufsregister der WPK zur Bestätigung der Berufsqualifikation. Stellen Sie gegebenenfalls auf „Meine WPK“ sicher, dass Sie der Weitergabe Ihrer Daten nicht widersprochen haben.

Nach Ihrer erfolgreichen Registrierung: PIN kommt mit der Post

Zum Abschluss erhalten Sie einen Brief mit Ihrer persönlichen PIN. Mit dieser PIN erhalten Sie Zugang zum Portal. Sollten Sie in einer größeren Praxis tätig sein, stellen Sie sicher, dass der Brief Sie schnell erreicht.

Weiterführende technische Hinweise und Tools finden Sie unter anderem auf der Internetseite der DATEV.

Die WPK hat FAQ, Checklisten und Muster einer Zusatzvereinbarung im Mitgliederbereich „Meine WPK“ zur Verfügung gestellt („Neu auf WPK.de“ vom 7. Juli 2020).

uh

Alle Angaben werden nur intern erfasst und nicht veröffentlicht.

Alle Felder sind Pflichtfelder.

Um Missbrauch durch Spamprogramme auszuschließen, setzen Sie bitte das Häkchen im reCAPTCHA-Feld links und folgen Sie gegebenenfalls weiteren Anweisungen.