WPK
WPK
13. Juni 2019

Mitgliederabteilung 2018:
Entwicklung des Berufsbildes weiterhin wichtige Aufgabe

Der Bericht der Mitgliederabteilung 2018 gibt einen Überblick über die Arbeit der WPK sowohl als Dienstleister als auch als Aufsichtsbehörde. Die Mitgliederabteilung begleitet die Mitglieder von der Bestellung, über die Anerkennung, gegebenenfalls Beurlaubungen oder Ausnahmegenehmigungen bis zum Verzicht, führt aber auch die Widerrufsverfahren. Darüber hinaus berät sie zu verschiedenen beruflichen Themen, beispielsweise zur Kundmachung oder zur Versicherung.

Die Verfahrenszahlen waren 2018 durchweg stabil. Ging es 2017 zuvorderst um die Entwicklung eines in sich geschlossenen Verständnisses des durch das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG) geänderten Berufsrechtes, lag der Schwerpunkt 2018 in der Umsetzung neuer Möglichkeiten in die Praxis.

Besonders häufig stellten sich im Jahr 2018 Fragen nach der Integrierbarkeit außerberuflichen Expertenwissens in Berufsgesellschaften, nach zulässigen Formen der Zusammenarbeit, insbesondere mit IT-Spezialisten, und nach Möglichkeiten, auf digitale Dienstleistungen spezialisierte Einheiten nachhaltig in Verbünde oder Netzwerke einzubinden.

Die Weiterentwicklung des Berufsbildes spiegelt die Bedeutung des Berufsstandes für die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft wider. Dabei zeigt sich eine verfestigende organisatorische Verbindung von klassischen beruflichen Aufgaben und IT-Know-how.

uh

Alle Angaben werden nur intern erfasst und nicht veröffentlicht.

Alle Felder sind Pflichtfelder.

Um Missbrauch durch Spamprogramme auszuschließen, setzen Sie bitte das Häkchen im reCAPTCHA-Feld links und folgen Sie gegebenenfalls weiteren Anweisungen.
teaser-icon

Neu auf WPK.de

teaser-icon

Berufsregister/Abschlussprüferregister

teaser-icon

WPK Magazin

teaser-icon

Anzeigen

teaser-icon

Suche nach Spezialkenntnissen

teaser-icon

Formulare/Merkblätter