Neu auf WPK.de

Neu auf WPK.de bietet sämtliche Nachrichten der WPK in der Abfolge ihrer Veröffentlichung. Standardmäßig werden alle Nachrichten angezeigt („Alle“). Durch die Auswahl nach den Kategorien kann die Anzeige auf Nachrichten aus den sechs oben angegebenen Themenbereichen eingeschränkt werden.

2019

WPK
21. August 2019

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 15./16. August 2019

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus der Sitzung am 15./16. August 2019 zusammengefasst.

sp/th
Allgemeines Berufsrecht
2. August 2019

IESBA:
Geplante Änderungen am Code of Ethics zur Rolle und ethischen Haltung von Berufsangehörigen

Das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) führt aktuell eine öffentliche Konsultation (Exposure Draft) zur Rolle und ethischen Haltung von Berufsangehörigen mit zahlreichen Vorschlägen zur Änderung des IESBA Code of Ethics (Code) durch (Proposed Revisions to Promote the Role and Mindset Expected of Professional Accountants).

en
WPK
31. Juli 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Ergebnisse des Prüfungstermins I/2019 / Modularisierung stärkt das Interesse am Beruf

Die Prüfungsstelle für das Wirtschaftsprüfungsexamen bei der WPK hat die Übersicht zu den Ergebnissen der Wirtschaftsprüferprüfung I/2019 vorgelegt.

Die Einführung der Modularisierung führt im Prüfungstermin II/2019 zu einer deutlichen Zunahme der Zahl der Examenskandidatinnen und -kandidaten. 699 Kandidatinnen und Kandidaten sind zur Prüfung zugelassen worden. Einschließlich der 99 Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Prüfungstermin I/2019 wird das Wirtschaftsprüfungsexamen damit 2019 rund 30 Prozent mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben als im Jahr 2018 mit 619 Kandidatinnen und Kandidaten.

WPK
31. Juli 2019

Sichere E-Mail-Kommunikation mit der WPK – Wie mache ich Zertifikate bekannt?

Kürzlich informierte die WPK über Möglichkeiten der sicheren E-Mail-Kommunikation („Neu auf WPK.de“ vom 11. Juli 2019, zuvor bereits im WPK Magazin 4/2018, Seite 18 f.).

Unter „Mitglieder > Formulare/Merkblätter > E-Mail-Kommunikation mit der WPK“ stehen jetzt ergänzend Links zur weiterführenden technischen Unterstützung zur Verfügung:

  • Wie mache ich mein eigenes DATEV- oder D-TRUST-Zertifikat in meinem Mailsystem bekannt?
  • Wie mache ich Mail-Zertifikate der Wirtschaftsprüferkammer in meinem Mailsystem bekannt?
th
Sonstiges
26. Juli 2019

Bekämpfung der Geldwäsche:
FATF-Leitlinie Guidance for a Risk-Based Approach for the Accounting Profession (2019)

Die FATF hat ihre Leitlinie zum risikobasierten Ansatz (Risk-Based Approach – RBA) für Angehörige der wirtschaftsprüfenden Berufe aus dem Jahr 2009 überarbeitet, um sie an die im Jahr 2012 verabschiedeten FATF-Standards zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung anzupassen. Zusätzlich wurden Erfahrungen der Behörden und privaten Akteure bei der Anwendung des risikobasierten Ansatzes eingearbeitet.

go
WPK
26. Juli 2019

Veranstaltungshinweis:
Ausgewählte Einzelfragen für die WP-/vBP-Praxis – jetzt für Berlin und Hamburg anmelden

In noch vier Veranstaltungen informiert die WPK über IT-Unterstützung im Prüfungsprozess, Lösungen zum Einsatz von Dienstleistern (§ 50a WPO), Geldwäscheaufsicht durch die WPK und die Ausgestaltung des Qualitätssicherungssystems in kleinen Praxen am

  • 3. September 2019 in Berlin,
  • 10. September 2019 in Hamburg,
  • 30. September 2019 in Düsseldorf und
  • 30. Oktober 2019 in Hannover.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen und erhalten zu gegebener Zeit eine persönliche Einladung. Die Online-Anmeldung für die Veranstaltungen in Berlin und in Hamburg ist bereits jetzt verfügbar unter „Mitglieder > Veranstaltungen > WPK aktuell“.

ww
Sonstiges
25. Juli 2019

IFAC:
Video zu den Aktivitäten und Zielen im Bereich Education

Die International Federation of Accountants (IFAC) strukturiert die Aktivitäten im Bereich Education neu, um auch künftig gut und zeitgemäß ausgebildete Accountants zu gewährleisten. Ein Video erläutert den neuen Ansatz.

ba
WPK
24. Juli 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Liste der Anbieter von Studiengängen nach § 13b WPO aktualisiert

Die Liste der Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt hat, dass schriftliche und mündliche Prüfungen den Prüfungen im Wirtschaftsprüfungsexamen gleichwertig sind, wurde aktualisiert (Stand: 24. Juli 2019).

WPK
24. Juli 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Hinweise zur Durchführung des Examens sowie Merkblätter aktualisiert

Die Prüfungsstelle hat aktualisierte Hinweise zur Durchführung des Wirtschaftsprüfungsexamens 2019/2020 sowie Merkblätter, Muster und Vordrucke zur Verfügung gestellt.

Qualitätskontrolle
23. Juli 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Umfang der Auftragsprüfung im Rahmen einer Qualitätskontrolle

Ich bin Prüfer für Qualitätskontrolle und habe mich auf eine demnächst anstehende, von mir durchzuführende Qualitätskontrolle mit dem Hinweis der Kommission für Qualitätskontrolle „Berichterstattung über eine Qualitätskontrolle“ vom 17. Juli 2017 vorbereitet. Dort wird auf Seite 12 unter dem Kapitel „E. Art und Umfang der Qualitätskontrolle“ zum Umfang der Prüfung der einzelnen Aufträge von einer „vollumfänglichen Prüfung“ gesprochen und diese im Anschluss mit 12 Unterpunkten näher beschrieben.

Bedeuten diese Ausführungen, dass ich im Rahmen der Qualitätskontrolle die ausgewählten Aufträge genauso wie bei einer Abschlussprüfung zu prüfen habe oder kann ich Schwerpunkte setzen?

hg
Allgemeines Berufsrecht
23. Juli 2019

APAS:
Verlautbarung Nr. 7 „Liste zur Durchführung von Auswahlverfahren nach Art. 16 Verordnung (EU) Nr. 537/2014“

Die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) hat ihre Verlautbarung Nr. 7 „Liste zur Durchführung von Auswahlverfahren nach Art. 16 Verordnung (EU) Nr. 537/2014“ vom 10. Juli 2019 veröffentlicht. Die Verlautbarung ist auf der Internetseite der APAS verfügbar.

ge
WPK
23. Juli 2019

Stellenangebot:
Juristischer Referent (m/w/d) im Referat Berufsrecht

Für unser Referat Berufsrecht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen juristischen Referenten (m/w/d) unbefristet und in Vollzeit (40 Wochenstunden).

wo
Allgemeines Berufsrecht
22. Juli 2019

Transparenzberichte 2018/2019 (Art. 13 Verordnung (EU) 537/2014)

Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die gesetzlich vorgeschriebene Abschlussprüfungen bei Unternehmen von öffentlichem Interesse im Sinne des § 319a HGB durchführen, haben gemäß Art. 13 Verordnung (EU) 537/2014 auf ihren Internetseiten jährlich einen Transparenzbericht zu veröffentlichen und die zuständige Aufsichtsbehörde – in Deutschland die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) – zu informieren.

WPK
17. Juli 2019

Stellenangebot:
Empfangsmitarbeiter (m/w/d)

Für die Abteilung Organisation/Informationstechnologie suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Empfangsmitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit (40 Wochenstunden) und zunächst befristet für zwei Jahre.

wo
WPK
11. Juli 2019

Sichere E-Mail-Kommunikation mit der WPK

Die DSGVO verpflichtet auch die WPK, beim Umgang mit personenbezogenen Daten angemessene Schutzvorkehrungen anzuwenden, die dem Stand der Technik entsprechen. Ein Beitrag im WPK Magazin 4/2018, Seite 18 f. erläutert, wie eine sichere E-Mail-Kommunikation mit der WPK gewährleistet wird. Der Beitrag steht ergänzend unter „Formulare/Merkblätter > E-Mail-Kommunikation mit der WPK“ zum Herunterladen zur Verfügung.

th
WPK
10. Juli 2019

Veranstaltungshinweis:
WPK-Workshop „Kanzleinachfolge 4.0“ – nur noch wenige Plätze frei!

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich noch bis 15. Juli 2019 für einen der wenigen freien Plätze im WPK-Workshop „Kanzleinachfolge 4.0“ vom 10. bis 12. Oktober 2019 in Mainz anzumelden. Zielgruppe sind Berufsträger aus kleinen und mittelgroßen Kanzleien, die sich aktuell oder in naher Zukunft mit Fragestellungen zur Kanzleinachfolge auseinandersetzen.

Details sind dem beigefügten Veranstaltungshinweis zu entnehmen; Anmeldung unter „Mitglieder > Veranstaltungen > WPK aktuell“.

th
Sonstiges
10. Juli 2019

Bekämpfung der Geldwäsche:
Jahresbericht 2018 der Financial Intelligence Unit (FIU)

Der von der Financial Intelligence Unit (FIU) Deutschland, Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen vorgelegte Jahresbericht 2018 steht jetzt zur Verfügung.

go
WPK
10. Juli 2019

Mitgliederstatistik Juli 2019 der WPK

Die Mitgliederstatistik der WPK zum Stand 1. Juli 2019 ist verfügbar.

th
Prüfung
9. Juli 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Bestellung zum gesetzlichen Abschlussprüfer für mehrere Jahre?

Kann ich durch einen Wahlbeschluss zulässigerweise für mehrere Geschäftsjahre zum gesetzlichen Abschlussprüfer gewählt werden, beispielsweise für die Geschäftsjahre 2019 bis 2022?

sl
Sonstiges
8. Juli 2019

DATEV:
Neues Vollmachtsformular des Bundesfinanzministeriums für die Vollmachtsdatenbank

Die DATEV teilt mit, dass das Bundesfinanzministerium mit Schreiben vom 8. Juli 2019 – IV A 3 – S 0202/15/10001 ein neues Vollmachtsformular inklusive Beiblatt und Merkblatt für die Vollmachtsdatenbank veröffentlicht hat.

th
Qualitätskontrolle
8. Juli 2019

Werden weit über 50 % der Qualitätskontrollen von Mitgliedern der Kommission für Qualitätskontrolle durchgeführt?

Im Mitgliederkreis wird offenbar behauptet, dass weit über 50 % der Qualitätskontrollen von Mitgliedern der Kommission für Qualitätskontrolle selbst durchgeführt würden. Diese Behauptung ist unzutreffend.

rv
WPK
5. Juli 2019

Jahresbericht 2018 der WPK

Die WPK hat ihren Jahresbericht 2018 veröffentlicht. Der Bericht gibt einen Überblick über berufspolitische Schwerpunkte, die berufsständische Entwicklung und die Arbeit der WPK, ihre Dienstleistungen und weiteren Aufgaben im vergangenen Jahr.

th
Sonstiges
5. Juli 2019

BFB:
EuGH hält die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI für unvereinbar mit dem EU-Recht

Der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) informiert in einer Pressemitteilung vom 4. Juli 2019 wie nachfolgend wiedergegeben über eine aktuelle Entscheidung des EuGH zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI):

th
WPK
4. Juli 2019

Anrufe angeblicher WPK-Mitarbeiter

Derzeit geben sich unbekannte Anrufer bei Mitgliedern fälschlicherweise als Mitarbeiter der WPK aus und bieten Schulungsveranstaltungen an. Es ist davon auszugehen, dass dies in betrügerischer Absicht erfolgt. Die WPK prüft rechtliche Schritte, darunter möglicherweise auch Strafanzeigen.

Mitarbeiter der WPK werden ein Mitglied in keinem Fall unaufgefordert telefonisch kontaktieren, um Fortbildungen oder sonstige Dienstleistungen anzubieten.

Betroffene Mitglieder bitten wir, uns über weitere Fälle schnellstmöglich zu informieren.

pr
WPK
4. Juli 2019

Bekanntmachung:
15. Änderung der Satzung der Wirtschaftsprüferkammer in Kraft getreten

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Änderung der Satzung der WPK mit Schreiben vom 2. Juli 2019 genehmigt.

Die vorstehende Satzungsänderung ist damit in Kraft getreten.

pr
WPK
4. Juli 2019

Sommersitzung des Beirates der WPK

Am 27. Juni 2019 fand die erste Sitzung des Beirates in diesem Jahr und damit die zweite ordentliche Sitzung des im vergangenen Jahr gewählten Beirates der WPK statt.

km
WPK
4. Juli 2019

Bekanntmachung:
Jahresabschluss zum 31. Dezember 2018 und Lagebericht für das Wirtschaftsjahr 2018 der WPK

Der vom Abschlussprüfer mit einem uneingeschränkt erteilten Bestätigungsvermerk versehene und vom Beirat in seiner Sitzung am 27. Juni 2019 genehmigte Jahresabschluss zum 31. Dezember 2018 und der Lagebericht für das Wirtschaftsjahr 2018 der Wirtschaftsprüferkammer werden hiermit im Internet bekannt gemacht.

Die Unterlagen werden zudem als Beilage zum WPK Magazin 3/2019 erscheinen.

sr
WPK
4. Juli 2019

Bekanntmachung:
Änderung der Beitragsordnung der WPK zum 1. Januar 2020

Der Beirat hat in seiner Sitzung am 27. Juni 2019 für die Bemessung des allgemeinen Kammerbeitrages nach § 5 Abs. 1 der Beitragsordnung der WPK folgende Beitragssätze ab 1. Januar 2020 beschlossen:

sw
Sonstiges
3. Juli 2019

Bekämpfung der Geldwäsche:
Auslegungs- und Anwendungshinweise der WPK zum Geldwäschegesetz aktualisiert

Der Vorstand hat in seiner Sitzung am 26. Juni 2019 aktualisierte Auslegungs- und Anwendungshinweise (AAH) der WPK zum Geldwäschegesetz beschlossen.

Die Änderungen gehen auf einen Abgleich der AAH der WPK mit den von der Bundesrechtsanwaltskammer und der Bundessteuerberaterkammer erarbeiteten Mustertexten für AAH der regionalen Rechtsanwalts- und Steuerberaterkammern zurück.

go
Qualitätskontrolle
3. Juli 2019

Bericht über die Sitzung der Kommission für Qualitätskontrolle am 26. Juni 2019

Die Kommission für Qualitätskontrolle unterrichtet regelmäßig über ihre Tätigkeit. Im Folgenden sind die wichtigsten Beratungen aus der Sitzung am 26. Juni 2019 zusammengefasst.

bi
Berufspolitik
2. Juli 2019

Stellungnahmen:
IAASB-Standardentwürfe zum Qualitätsmanagement der Prüfungspraxen und bei der Prüfung von Abschlüssen

Die WPK hat am 1. Juli 2019 gegenüber dem IAASB zu folgenden Standardentwürfen Stellung genommen:

  • International Standard on Quality Management 1 (ISQM 1)
  • International Standard on Quality Management 2 (ISQM 2)
  • International Standard on Auditing 220 (Revised)

Darüber hinaus hat die WPK den geplanten Umsetzungshorizont von 18 Monaten und die übergeordneten Herausforderungen aus diesen Standards kommentiert.

la
WPK
1. Juli 2019

Service der WPK:
Digitale Anträge und Mitteilungen – einfacher und schneller für Sie!

Ab heute können Sie im Mitgliederbereich „Meine WPK“ auf der WPK-Internetseite

  • WPK-Mitgliedsbescheinigungen selbst erstellen,
  • Ihren WPK-Mitgliedsausweis beantragen,
  • die Tätigkeit als gesetzlicher Abschlussprüfer anzeigen,
  • die Zugehörigkeit zu einem Netzwerk und
  • die Beauftragung Ihrer Qualitätskontrolle mitteilen.

Die WPK wird ihr Angebot digitaler Anträge und Mitteilungen sukzessive erweitern.

Hier gehören Papier- oder PDF-Formulare der Vergangenheit an. Wer dennoch lieber den herkömmlichen Weg gehen will, dem stehen die Informationen weiterhin unter „Formulare/Merkblätter“ zur Verfügung.

uh/cl
WPK
28. Juni 2019

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 26. Juni 2019

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus der Sitzung am 26. Juni 2019 zusammengefasst.

jo/tm
Rechnungslegung
28. Juni 2019

IASB:
Änderungen an IFRS 17 sollen Anwenderfragen klären und mehr Zeit bei der Umsetzung gewähren

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 26. Juni 2019 mehrere Änderungen an IFRS 17 Versicherungsverträge vorgeschlagen, um Fragen und Bedenken bei der Anwendung von IFRS 17 zu klären (IASB ED/2019/4 Amendments to IFRS 17). Die vorgeschlagenen Änderungen sollen die Grundprinzipien des IFRS 17 unverändert lassen. Allerdings soll die verpflichtende Erstanwendung um ein Jahr verschoben werden, also auf Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2022 beginnen. Stellungnahmen werden bis zum 25. September 2019 erbeten.

la
WPK
27. Juni 2019

Bekanntmachung:
15. Änderung der Satzung der Wirtschaftsprüferkammer

Aufgrund des § 60 des Gesetzes über eine Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer (Wirtschaftsprüferordnung) vom 24. Juli 1961 (BGBI. I S. 1049), zuletzt geändert durch das Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen vom 30. Oktober 2017 (BGBl. I S. 3618), hat der Beirat der Wirtschaftsprüferkammer die folgende Änderung der Satzung der WPK (zuletzt geändert durch Beschluss des Beirats vom 22. November 2013) am 27. Juni 2019 in Berlin beschlossen:

pr
Allgemeines Berufsrecht
27. Juni 2019

IESBA:
Innovative elektronische Version des aktuellen Code of Ethics (eCode)

Das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) hat am 26. Juni 2019 eine innovative elektronische Version des aktuellen Code of Ethics 2018 auf einer eigens eingerichteten Internetseite freigeschaltet.

en
WPK
26. Juni 2019

Stellenangebot:
Sachbearbeiter/Sekretär (m/w/d) in der Landesgeschäftsstelle Frankfurt am Main

Für unsere Landesgeschäftsstelle in Frankfurt am Main suchen wir ab 1. September 2019 einen Sachbearbeiter/Sekretär (m/w/d) zunächst befristet für zwei Jahre und in Teilzeit (25 Wochenstunden).

wo
Sonstiges
26. Juni 2019

Bekämpfung der Geldwäsche:
Meldepflicht gegenüber dem Transparenzregister bei Kommanditgesellschaften

Nach § 20 Abs. 1 GwG haben juristische Personen des Privatrechts und eingetragene Personengesellschaften die in § 19 Abs. 1 GwG aufgeführten Angaben zu den wirtschaftlich Berechtigten dem Transparenzregister mitzuteilen. Die Pflicht zur Mitteilung gilt nach § 20 Abs. 2 GwG als erfüllt, wenn sich die genannten Angaben bereits aus den in § 22 Abs. 1 GwG aufgeführten Dokumenten und Eintragungen ergeben, die elektronisch aus dem Handels-, Partnerschafts-, Genossenschafts-, Vereins- oder Unternehmensregister abrufbar sind.

Die Steuerberaterkammer Berlin hat unter Bezugnahme auf ein aktuell geführtes Ordnungswidrigkeitenverfahren darauf hingewiesen, dass nach Ansicht des nach § 56 Abs. 5 Satz 2 GwG zuständigen Bundesverwaltungsamts bei einer Kommanditgesellschaft die Mitteilungsfiktion nach § 20 Abs. 2 GwG durch die Eintragung im Handelsregister nicht erfüllt ist, sodass eine ergänzende Mitteilungspflicht zum Transparenzregister besteht.

go
WPK
25. Juni 2019

Veranstaltungshinweis:
Workshop Kanzleinachfolge 4.0 – Anmeldung noch bis 15. Juli 2019 möglich!

Noch bis Mitte Juli 2019 haben Berufsträger von kleinen und mittelgroßen Kanzleien der abgebenden Seite die Möglichkeit, sich zum moderierten Workshop vom 10. bis 12. Oktober 2019 in Mainz anzumelden. Unter Leitung von WP/StB Martin Boerger erhalten die Teilnehmer Anregungen für ihre Nachfolge, vertiefen individuelle Nachfolgethemen und haben Gelegenheit, erste Schritte der Nachfolge zu gehen.

Details und Anmeldung unter „Mitglieder > Veranstaltungen > WPK aktuell“.

ww
Sonstiges
24. Juni 2019

EU Kommission:
Leitlinien zur Berichterstattung über klimabezogene Informationen veröffentlicht

Am 17. Juni 2019 hat die EU-Kommission unverbindliche Leitlinien zur Berichterstattung über klimabezogene Informationen veröffentlicht (Guidelines on reporting climate-related information). Die Leitlinien enthalten praktische Empfehlungen, wie Unternehmen über die Auswirkungen ihrer Aktivitäten auf das Klima sowie die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Geschäft berichten können. Dies betrifft beispielweise das Geschäftsmodell, die Unternehmensprozesse und -ergebnisse sowie die Risiken des Unternehmens. Zudem enthalten die Leitlinien etliche Beispiele zur Berichterstattung über wesentliche Erfolgsfaktoren (Key Performance Indicators). Sie ergänzen damit die bereits vorhandenen Leitlinien zur Veröffentlichung von nichtfinanziellen Informationen.

la
Prüfung
20. Juni 2019

IFAC:
Umfrage zur Anwendung der ISA bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen

Das IFAC ruft alle kleinen und mittelständischen Wirtschaftsprüferpraxen auf, an einer kurzen Umfrage zur Anwendung der ISA bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen teilzunehmen.

wb
WPK
19. Juni 2019

Accountancy Europe:
WPK wird Vollmitglied in der europäischen Dachorganisation der Wirtschaftsprüfer

Die Wirtschaftsprüferkammer (WPK) wird zum 1. Januar 2020 Vollmitglied bei Accountancy Europe. Das wurde heute auf der Mitgliederversammlung von Accountancy Europe in Brüssel einstimmig beschlossen. Unter den zahlreichen geladenen Gästen der Veranstaltung waren auch der Präsident der WPK WP/StB Gerhard Ziegler sowie der Geschäftsführer Dr. Reiner Veidt.

„Wir freuen uns über die Entscheidung, künftig in der wichtigsten europäischen Berufsorganisation der Wirtschaftsprüfer in Europa als Vollmitglied vertreten zu sein“, so Gerhard Ziegler.

bn
Allgemeines Berufsrecht
17. Juni 2019

Neuer IESBA Code of Ethics am 15. Juni 2019 in Kraft getreten

Am 15. Juni 2019 ist der neue Code of Ethics for Professional Accountants (Code) des International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) in Kraft getreten. Veröffentlicht wurde er bereits am 9. April 2018 auf der Internetseite des IESBA. Der neue Code ist einerseits nutzerfreundlicher konzipiert, andererseits bringt er zahlreiche inhaltliche Neuerungen, zum Teil Verschärfungen mit sich.

en
Rechnungslegung
17. Juni 2019

Stellungnahme:
IAASB-Konsultation Extended External Reporting Assurance

Am 12. Juni 2019 hat die WPK zum Konsultationspapier zu den Leitlinien des IAASB zur Anwendung des ISAE 3000 Assurance Engagements Other than Audits or Reviews of Historical Financial Information bei erweiterter externer Berichterstattung (Extended External Reporting – EER) Stellung genommen. Aufgrund des Umfangs des Projekts hatte das IAASB zunächst nur den ersten Teil (Phase 1) vorgelegt.

la
Sonstiges
14. Juni 2019

Europäische Kommission:
Fragen und Antworten (Q&A) zur ESEF-Verordnung veröffentlicht

Am 29. Mai 2019 wurde die delegierte Verordnung zur Einführung eines einheitlichen elektronischen Berichtsformats, dem European Single Electronic-Format (ESEF), im EU-Amtsblatt veröffentlicht. Begleitend hierzu hat die Europäische Kommission ein Dokument mit Fragen und Antworten (Q&A) veröffentlicht.

wb
Rechnungslegung
14. Juni 2019

IASB:
Vorschlag von Änderungen an IFRS 3 zur Aktualisierung eines Verweises auf das Rahmenkonzept

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 30. Mai 2019 einige kleinere Änderungen an IFRS 3 vorgeschlagen, um die Verweise auf das Rahmenkonzept zu aktualisieren (IASB ED/2019/3 Reference to the Conceptual Framework – Proposed amendments to IFRS 3). Stellungnahmen werden bis zum 27. September 2019 erbeten.

la
WPK
13. Juni 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Klausurthemen des Prüfungstermins I/2019

Die Klausurthemen des Prüfungstermins I/2019 im Wirtschaftsprüfungsexamen stehen jetzt zur Verfügung. Enthalten sind auch die Themen der verkürzten Prüfung zum Wirtschaftsprüfer für vereidigte Buchprüfer gemäß § 13a WPO.

WPK
13. Juni 2019

Qualitätskontrolle 2018:
Maßnahmen im Qualitätskontrollverfahren weiterhin auf niedrigem Niveau

Ende 2018 waren 3.230 Praxen zur Durchführung von gesetzlichen Abschlussprüfungen befugt (2017: 3.417). In diesen Praxen waren am Jahresende unverändert rund 62 % aller WP/vBP tätig. Dieser Prozentsatz verändert sich seit 2013 nur hinter der Kommastelle. 69 % der Wirtschaftsprüfer und 18 % der vereidigten Buchprüfer sind weiterhin befugt, gesetzliche Abschlussprüfungen durchzuführen.

cl
WPK
13. Juni 2019

Mitgliederabteilung 2018:
Entwicklung des Berufsbildes weiterhin wichtige Aufgabe

Der Bericht der Mitgliederabteilung 2018 gibt einen Überblick über die Arbeit der WPK sowohl als Dienstleister als auch als Aufsichtsbehörde. Die Mitgliederabteilung begleitet die Mitglieder von der Bestellung, über die Anerkennung, gegebenenfalls Beurlaubungen oder Ausnahmegenehmigungen bis zum Verzicht, führt aber auch die Widerrufsverfahren. Darüber hinaus berät sie zu verschiedenen beruflichen Themen, beispielsweise zur Kundmachung oder zur Versicherung.

Die Verfahrenszahlen waren 2018 durchweg stabil. Ging es 2017 zuvorderst um die Entwicklung eines in sich geschlossenen Verständnisses des durch das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG) geänderten Berufsrechtes, lag der Schwerpunkt 2018 in der Umsetzung neuer Möglichkeiten in die Praxis.

uh
WPK
13. Juni 2019

Berufsexamina 2018:
Erneut hohe Erfolgsquote – Modularisierung vor dem Start

Die Prüfungsstelle für das Wirtschaftsprüfungsexamen bei der WPK berichtet über die Berufsexamina 2018. Zu den Prüfungen im Wirtschaftsprüfungsexamen 2018 waren insgesamt 619 Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen worden (69 weniger als 2017), von denen 597 teilnahmen. 348 Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer (58,3 %) haben bestanden, 94 (15,7 %) können eine Ergänzungsprüfung ablegen, das heißt, sie können Teile der Prüfung wiederholen, ohne dass dies als neuer Prüfungsversuch gilt.

WPK
13. Juni 2019

Berufsaufsicht 2018:
Trotz Neuregelungen des APAReG Zahlen in der Berufsaufsicht weitgehend konstant

Im Jahr 2018 stehen 166 neu eingeleiteten Verfahren 158 Aufsichtsvorgänge gegenüber, die abgeschlossen werden konnten.

Von den abgeschlossenen Aufsichtsverfahren wurden die weitaus meisten (77) eingestellt (48,7 %) oder mit einer Belehrung (50) erledigt (31,7 %). Die Anzahl der bestandskräftig gewordenen Maßnahmen bewegte sich mit 31 (19,6 %) in der Größenordnung früherer Jahre. Erstmals wurde auch ein von der WPK verhängtes befristetes Tätigkeitsverbot bestandskräftig; bis zum Inkrafttreten des APAReG (Juni 2016) war das Berufsgericht für den Ausspruch solcher Maßnahmen zuständig. Die Verfahrensdauer lag in der Mehrheit der Fälle unter zwölf Monaten. Bei den neu eingeleiteten Verfahren wirkte sich der Wegfall der „Firewall“ aus, während die Verfahrenseinleitungen aus anderen Anlässen insgesamt leicht rückläufig waren.

kr
Allgemeines Berufsrecht
13. Juni 2019

WP/vBP und Auftragsverarbeitung (Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO)

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung im Jahr 2018 hat die Diskussion, ob und in welchen Fällen WP/vBP personenbezogene Daten auf Weisung ihres Auftraggebers verarbeiten und damit Auftragsverarbeiter i. S. v. Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO sind, wieder an Fahrt aufgenommen. Zuletzt diskutiert wurde die Problematik nach Inkrafttreten der BDSG-Novelle 2009 im Zusammenhang mit § 11 BDSG a. F., der ebenfalls die Datenverarbeitung im Auftrag regelte (vgl. hierzu WPK Magazin 1/2010, Seite 22).

Die für die Auslegung der datenschutzrechtlichen Regelungen zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörden vertreten diesbezüglich unterschiedliche Auffassungen. Unter den Kammern und Verbänden der wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Berufe wird insbesondere diskutiert, ob die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Weisung des Auftraggebers mit der Berufspflicht zur eigenverantwortlichen Berufsausübung (für WP/vBP: § 43 Abs. 1 Satz 1 WPO, § 12 BS WP/vBP) vereinbar ist. Von der Beantwortung dieser Frage hängt ab, ob Berufsangehörige eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO (im Folgenden: AVV) unterzeichnen dürfen.

Der Ausschuss „Berufsrecht“ der WPK (ASBR) vertritt hierzu unverändert folgende Auffassung:

go
WPK
12. Juni 2019

Neue Softwarelösungen für die Abschlussprüfung in den WPK-Digitalisierungskompass aufgenommen

Die Softwareübersicht des WPK-Digitalisierungskompasses wurde um vier neue Softwarelösungen zur Abschlussprüfung erweitert. Es handelt sich um

  • zwei Programme des Anbieters Wolters Kluwer zur Datenanalyse,
  • die Datenanalyseplattform Auditbee und
  • die Datenaustauschplattform 5F-Software.
wb
Berufspolitik
12. Juni 2019

Stellungnahme:
Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie

Die WPK hat mit Schreiben vom 7. Juni 2019 gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie [Richtlinie (EU) 2018/843] wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

go
Qualitätskontrolle
5. Juni 2019

Bericht über die Sitzung der Kommission für Qualitätskontrolle am 16. Mai 2019

Die Kommission für Qualitätskontrolle (KfQK) unterrichtet regelmäßig über ihre Tätigkeit. Im Folgenden sind die wichtigsten Beratungsergebnisse der KfQK vom 16. Mai 2019 zusammengefasst.

WPK
5. Juni 2019

WPK Magazin 2/2019

Das WPK Magazin 2/2019 ist erschienen und steht zum Herunterladen als PDF sowie in der kostenlosen WPK Magazin App zur Verfügung.

bn
WPK
5. Juni 2019

„Wirtschaftsprüfung – Herausforderung und Chance!“ – Aufzeichnung jetzt ansehen

Die Videos der Kammerversammlung „Wirtschaftsprüfung – Herausforderung und Chance!“ am 10. Mai 2019 in Berlin stehen jetzt online zur Verfügung.

th
Prüfung
5. Juni 2019

IAASB:
Thomas Seidenstein zum neuen Vorsitzenden ernannt

Thomas R. Seidenstein wurde zum neuen Vorsitzenden des International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) gewählt. Er tritt seine dreijährige Amtszeit am 1. Juli 2019 an und löst damit Professor Arnold Schilder ab, der das IAASB seit 2009 leitete.

en
Sonstiges
28. Mai 2019

Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex:
Kodexreform beschlossen

Am 9. Mai 2019 hat die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex eine neue Fassung des Kodex beschlossen. Die Änderungen betreffen vor allem die Regelungen zur Vorstandsvergütung. Zudem wurden die Anforderungen an die Unabhängigkeit der Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat konkretisiert.

la
Rechnungslegung
28. Mai 2019

IASB:
Entwurf des Annual Improvements to IFRSs (2018-2020) – Änderungsvorschläge an IFRS 1, IFRS 9, IFRS 16 und IAS 41 veröffentlicht

Am 21. Mai 2019 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den Entwurf ED/2019/2 Annual Improvements to IFRS Standards 2018 – 2020 veröffentlicht und nimmt bis zum 20. August 2019 Stellungnahmen entgegen.

la
Allgemeines Berufsrecht
22. Mai 2019

IESBA:
Fragen und Antworten zum Thema „Langjährige Beziehungen zum Prüfungsmandanten“ aktualisiert

Am 9. Mai 2019 hat das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) den überarbeiteten Katalog von Fragen und Antworten zum Thema „Langjährige Beziehungen zum Prüfungsmandanten“ (IESBA Staff Q&A – Long Association of Personnel with an Audit Client) veröffentlicht.

la
WPK
22. Mai 2019

Veranstaltungshinweis:
Kanzleinachfolge 4.0 – Nachfolgemanagement für kleine und mittelgroße Kanzleien

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 findet in Mainz ein moderierter Workshop für Berufsträger von kleinen und mittelgroßen Kanzleien der abgebenden Seite statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, in einem kleinen Kreis Anregungen für Ihre Nachfolge zu bekommen, individuelle Nachfolgethemen zu vertiefen und erste Schritte der eigenen Nachfolge zu gehen!

Details und Anmeldung unter „Mitglieder > Veranstaltungen > WPK aktuell“.

ww
WPK
21. Mai 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Liste der Anbieter von Studiengängen nach § 13b WPO aktualisiert

Die Liste der Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt hat, dass schriftliche und mündliche Prüfungen den Prüfungen im Wirtschaftsprüfungsexamen gleichwertig sind, wurde aktualisiert (Stand: 21. Mai 2019).

Berufspolitik
21. Mai 2019

Stellungnahme:
IAASB-Konsultation zur strategischen Ausrichtung 2020 bis 2023 und zum Arbeitsprogramm 2020 bis 2021

Am 21. Mai 2019 hat die WPK im Rahmen der IAASB-Konsultation zur strategischen Ausrichtung 2020 bis 2023 und zum Arbeitsprogramm 2020 bis 2021 Stellung genommen.

Grundsätzlich begrüßt die WPK die Vorschläge. Nach Überzeugung der WPK sollten aber sowohl das IAASB als auch IESBA stärker als die Standardsetzer wahrgenommen werden, die imstande sind, möglichen Verfehlungen mit geeigneten Lösungen entgegenzuwirken. Hintergrund sind aktuelle Diskussionen in Großbritannien und den Niederlanden beispielsweise über verpflichtende Joint Audits, weitergehende Rotationspflichten oder die striktere Trennung von Prüfung und Beratung.

la
Sonstiges
20. Mai 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Erfordernis einer eigenen Berufshaftpflichtversicherung für die Prüfung von Vollständigkeitserklärungen nach dem Verpackungsgesetz

Ein Mandant bat mich, nach § 11 VerpackG eine Vollständigkeitserklärung zu prüfen. In das Verpackungsregister nimmt die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) nur natürliche Personen auf. Da ich keine eigene Praxis habe, würde ich den Vertrag gern über meine WPG abschließen und aus dieser heraus prüfen. Brauche ich hierfür eine eigene Berufshaftpflichtversicherung?

km
WPK
16. Mai 2019

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 9. Mai 2019

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus Sitzung am 9. Mai 2019 zusammengefasst.

vo/pr
Qualitätskontrolle
15. Mai 2019

Bericht über die Sitzung der Kommission für Qualitätskontrolle am 9. Mai 2019

Die Kommission für Qualitätskontrolle unterrichtet regelmäßig über ihre Tätigkeit. Im Folgenden sind die wichtigsten Beratungen aus der Sitzung am 9. Mai 2019 zusammengefasst.

vz
Sonstiges
14. Mai 2019

Geldwäscheaufsicht:
WPK verschickt Fragebögen an einzelne Mitglieder

Die WPK hat die Aufgabe, die nach dem Geldwäschegesetz (GwG) verpflichteten Berufsangehörigen anlassunabhängig auf die Einhaltung der geldwäscherechtlichen Pflichten hin zu überprüfen. Hierüber hat die WPK bereits auf verschiedenen Wegen berichtet.

tm
Qualitätskontrolle
14. Mai 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Neuerungen durch das APAReG – Anforderungen an die Aufrechterhaltung der Registrierung für Prüfer für Qualitätskontrolle

Ich bin als Prüfer für Qualitätskontrolle registriert. Nun hat mich die WPK angeschrieben und auf meine Nachweispflichten/-zeiträume hingewiesen. Welche Nachweise muss ich führen, um weiterhin als Prüfer für Qualitätskontrolle registriert zu bleiben?

ha
WPK
14. Mai 2019

Service der WPK:
Mustervertrag für externe Dienstleister

Die WPK hat in der Sammlung „Formulare/Merkblätter“ einen Mustervertrag für externe Dienstleister zur Verfügung gestellt. Der Vertrag ist als unverbindliches Muster für eine Vereinbarung zwischen einer WP/vBP-Praxis/ WPG/BPG mit einer/m externer/n Dienstleister/in für die Mandatsbearbeitung zu verstehen.

pr
WPK
10. Mai 2019

Pressemitteilung:
„Wirtschaftsprüfung – Herausforderung und Chance!“ – Branchentreffen zu Kernthemen Europa und Digitalisierung

EU-Kommissar Oettinger hält ein flammendes Plädoyer für Europa / Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Renn sieht Digitalisierung als Gestaltungsauftrag für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft – „Wirtschaftsprüfung – Herausforderung und Chance!“ ist das Leitthema der heutigen Versammlung der Wirtschaftsprüferkammer in Berlin, an der rund 400 Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer aus ganz Deutschland teilnehmen. Kernthemen sind europäische und internationale Entwicklungen sowie die Digitalisierung.

th
Prüfung
8. Mai 2019

IAASB:
Diskussionspapier zur Prüfung wenig komplexer Unternehmen

Am 29. April 2019 hat das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) ein Diskussionspapier veröffentlicht, das sich mit den Herausforderungen der internationalen Prüfungsstandards (ISA) bei der Prüfung wenig komplexer Unternehmen befasst (Audits of Less Complex Entities: Exploring Possible Options to Address the Challenges in Applying the ISAs). Das IAASB erbittet Stellungnahmen bis zum 12. September 2019.

la
Berufspolitik
7. Mai 2019

Stellungnahme:
Entwurf eines Gesetzes über die Versorgung der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer und zur Änderung weiterer Gesetze

Die WPK hat mit Schreiben vom 3. Mai 2019 gegenüber dem Landtag Nordrhein-Westfalen zum Entwurf eines Gesetzes über die Versorgung der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer und zur Änderung weiterer Gesetze (Drucksache 17/5198) wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

km
Sonstiges
25. April 2019

Institut für Freie Berufe:
Sprechtag in Darmstadt für freiberufliche Existenzgründer/-innen

Das Institut für Freie Berufe (IFB) bietet am 4. Juni 2019 in Darmstadt Beratung für freiberufliche Existenzgründer/-innen. Eine Einzelberatung dauert eine Stunde und kostet 35 Euro. Die Maßnahme wird vom hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert.

Details sind dem beigefügten Informationsblatt zu entnehmen.

th
Sonstiges
25. April 2019

Auswärtiges Amt:
Stellenangebot Referentin/Referenten (m/w/d) Referat Haushalt und Finanzen

Das Auswärtige Amt in Berlin sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt zur unbefristeten Anstellung eine Referentin/einen Referenten (m/w/d) für das Referat Haushalt und Finanzen im Bereich Steuerrecht/Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts. Bewerbungen (ausschließlich online) sind erbeten bis zum 10. Mai 2019, 15:00 Uhr.

th
Sonstiges
25. April 2019

Großbritannien:
Wettbewerbsbehörde schlägt weitreichende Reformen auf dem britischen Abschlussprüfungsmarkt vor

Auf Basis einer umfassenden Untersuchung des britischen Abschlussprüfungsmarktes hat die britische Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde CMA (Competition and Markets Authority) am 18. April 2019 Empfehlungen zur Reform des britischen Abschlussprüfermarktes veröffentlicht. Im Zentrum stehen Überlegungen zur Trennung der Abschlussprüfungs- von der Beratungssparte bei bestimmten Prüfungsgesellschaften, sowie die Stärkung des Wettbewerbs. Der Abschlussbericht der CMA gibt folgende wesentliche Empfehlungen:

sp
Allgemeines Berufsrecht
24. April 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Eintragung in das Amtliche Verzeichnis Präqualifizierter Unternehmen (AVPQ)

Ich habe gehört, dass die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen leichter sein kann, wenn man als Bieter in das AVPQ eingetragen ist. Was genau ist dieses Verzeichnis und ist es berufsrechtlich zulässig, wenn ich mich darin eintragen lasse?

pr/uh
Rechnungslegung
24. April 2019

DRSC:
Jahresbericht 2018 veröffentlicht – „20 Jahre durch Raum und Zeit“

Am 16. April 2019 veröffentlichte das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) seinen Jahresbericht 2018. Unter dem Motto „20 Jahre durch Raum und Zeit“ lässt der Bericht die 20‑jährige Reise des DRSC durch das Universum der Finanzberichterstattung Revue passieren.

Der Jahresbericht steht auf der Internetseite des DRSC zum Herunterladen bereit.

th
Sonstiges
24. April 2019

Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommern:
Umfassend überarbeitetes „Grundwerk 2019“ veröffentlicht

Übergangsregelung zur Erhöhung der Stundensätze – Der Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommern hat Anfang April auf seiner Internetseite mit Rundschreiben 1/2019 sein umfassend überarbeitetes „Grundwerk 2019“ veröffentlicht.

ge
WPK
18. April 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Liste der Anbieter von Studiengängen nach § 13b WPO aktualisiert

Die Liste der Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt hat, dass schriftliche und mündliche Prüfungen den Prüfungen im Wirtschaftsprüfungsexamen gleichwertig sind, wurde aktualisiert (Stand: 17. April 2019).

WPK
18. April 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Liste der Anbieter von Studiengängen nach § 8a WPO aktualisiert

Die Liste der Hochschulen, die Studiengänge anbieten, welche gemäß § 8a WPO als zur Ausbildung von Wirtschaftsprüfern besonders geeignet anerkannt sind, wurde aktualisiert (Stand: 17. April 2019).

Sonstiges
15. April 2019

BFB:
Präsidium und Vorstand neu gewählt – Prof. Dr. Wolfgang Ewer im Präsidentenamt bestätigt

WPK-Vizepräsidentin Regina Vieler ist neues Präsidiumsmitglied / WPK-Präsident Gerhard Ziegler ist neues Vorstandsmitglied – Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Freien Berufe e. V. (BFB) wählte am 11. April 2019 in Berlin sowohl das BFB-Präsidium als auch den neuen BFB-Vorstand für die kommenden beiden Jahre.

RA Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Präsidiumsmitglied des Deutschen Anwaltvereins, wurde mit überwältigender Mehrheit als BFB-Präsident im Amt bestätigt. Neuer Schatzmeister und Vizepräsident ist der bisherige Vizepräsident RA/StB Dr. Björn Demuth, Präsident des Landesverbandes der Freien Berufe Baden-Württemberg. Dem Präsidium gehören zudem zwei Vizepräsidentinnen und fünf Vizepräsidenten an. Eine der BFB-Vizepräsidentinnen ist WP/StB Regina Vieler, Vizepräsidentin der WPK.

th
Berufspolitik
15. April 2019

Stellungnahme:
OECD-Prüfung der nationalen Umsetzung des Common Reporting Standard: Prüfung von Treuhandkonten/-depots von Notaren, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Insolvenzverwaltern u. a.

Die WPK hatte mit Schreiben vom 11. Januar 2019 gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen im Rahmen der „OECD-Prüfung der nationalen Umsetzung des Common Reporting Standard: Prüfung von Treuhandkonten/-depots von Notaren, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Insolvenzverwaltern u. a.“ Stellung genommen.

Im Nachgang ergänzte das Bundesministerium der Finanzen drei Fragen, die die WPK mit Schreiben vom 8. April 2019 wie nachfolgend wiedergegeben beantwortet hat.

ge
Allgemeines Berufsrecht
12. April 2019

APAS:
Verlautbarung Nr. 6 zur Honorarabhängigkeit nach Art. 4 Abs. 3 der Abschlussprüferverordnung zur Ermittlung der 15%‑Honorargrenze

Am 10. April 2019 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) ihre Verlautbarung Nr. 6 zur Honorarabhängigkeit nach Art. 4 Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 veröffentlicht, der sich mit der Ermittlung der 15%‑Honorargrenze und einer möglichen Gefährdung der Unabhängigkeit als Abschlussprüfer befasst.

la
Allgemeines Berufsrecht
11. April 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Regelfrist für die Datenlöschung

Im Organisationshandbuch unserer Gesellschaft möchten wir ein Löschkonzept vorsehen, wonach Mandantendaten nach Ablauf von dreißig Jahren nach Beendigung des jeweiligen Auftrags zu löschen sind. Wir halten eine Regelfrist dieser Länge für angemessen, da Schäden zum Beispiel bei Mandaten, die eine Gestaltungsberatung zum Gegenstand haben, sehr spät eintreten können. Sicherheit vor einer Inanspruchnahme durch den Mandanten oder dessen Rechtsnachfolger besteht daher erst nach Ablauf der dreißigjährigen Maximalverjährungsfrist (§ 199 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 BGB). Ist die Festlegung einer entsprechenden Regelfrist für die Datenlöschung vor diesem Hintergrund zulässig?

go
Allgemeines Berufsrecht
11. April 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Jahresabschlussprüfung bei Erstellung des Vorjahresabschlusses

Ich erstelle seit einigen Jahren den Abschluss einer kleinen Kapitalgesellschaft, zuletzt für das Geschäftsjahr 2018. Im aktuellen Geschäftsjahr 2019 wird die Gesellschaft die Größenklassen für kleine Kapitalgesellschaften zum zweiten Mal in Folge überschreiten und somit prüfungspflichtig. Wenn ich den 2019er Jahresabschluss nicht mehr erstelle, kann ich dann von den Gesellschaftern zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2019 bestellt werden?

wb
Allgemeines Berufsrecht
28. März 2019

IESBA:
Konsultation zur Angleichung des Code of Ethics an ISAE 3000 (Revised)

Das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) führt aktuell eine öffentliche Konsultation (Exposure Draft) zu Teil 4B des Code of Ethics (Unabhängigkeit – sonstige Prüfungsaufträge) durch.

Teil 4B soll an die überarbeiteten Begriffe und Konzepte des ISAE 3000 (Revised – Betriebswirtschaftliche Prüfungen, die keine Prüfungen oder prüferische Durchsichten vergangenheitsorientierter Finanzinformationen sind) angepasst werden.

Stellungnahmen gegenüber dem IESBA zu den vorgeschlagenen Änderungen sind bis zum 26. Juni 2019 möglich.

en
Sonstiges
28. März 2019

APAS:
Fragen und Antworten zu Verlautbarung Nr. 4/1

Am 20. März 2019 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) klarstellende Hinweise in Form eines Fragen-Antworten-Kataloges zur Verlautbarung Nr. 4/1 veröffentlicht. Die Verlautbarung selbst wurde im Dezember 2018 überarbeitet.

Die Hinweise behandeln zahlreiche

  • Fragen zur Abgrenzung zwischen Abschlussprüfungsleistungen und Nichtprüfungsleistungen,
  • Fragen zur Abgrenzung zwischen erforderlichen und nicht erforderlichen Nichtprüfungsleistungen,
  • sonstige Fragen zu Art. 14 AP-VO sowie
  • Fragen zum Transparenzbericht.

Die Verlautbarung ist auf der Internetseite der APAS veröffentlicht.

la
Sonstiges
28. März 2019

CEAOB:
Jahresbericht 2018 mit Ausblick auf 2019

Der Ausschuss der Europäischen Aufsichtsstellen für Abschlussprüfer (Committee of European Auditing Oversight Bodies – CEAOB) hat seinen Jahresbericht 2018 veröffentlicht. Danach waren die Hauptziele des CEAOB im Jahr 2018 die Verbesserung der Prüfungsqualität und die Stärkung des Vertrauens der Öffentlichkeit in die durchgeführten Prüfungen. Die wesentlichen Aktivitäten umfassten:

la
Allgemeines Berufsrecht
27. März 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Tätigkeit als Refinanzierungsregisterverwalter für ein Finanzinstitut

Kann ich die Tätigkeit als Refinanzierungsregisterverwalter für ein Finanzinstitut ausüben? Ist dies berufsrechtlich zulässig?

ko
Qualitätskontrolle
25. März 2019

Bericht über die Sitzung der Kommission für Qualitätskontrolle am 19. März 2019

Die Kommission für Qualitätskontrolle unterrichtet regelmäßig über ihre Tätigkeit. Im Folgenden sind die wichtigsten Beratungen aus der Sitzung am 19. März 2019 zusammengefasst.

lm
Sonstiges
25. März 2019

Veranstaltungshinweis:
Rechtsschutz bei Betriebsprüfungen

In einer Kooperationsveranstaltung am 19. Juni 2019 in Mainz informieren die RAK Koblenz, StBK Rheinland-Pfalz und die WPK über Fragen des Rechtsschutzes bei Betriebsprüfungen.

we
WPK
22. März 2019

„Wie funktioniert die Modularisierung des Wirtschaftsprüfungsexamens?“ – Erklärfilm zur Modularisierung

Der Erklärfilm der WPK zur Modularisierung des Wirtschaftsprüfungsexamens ist jetzt online verfügbar.

Der rund dreiminütige animierte Film erklärt auf kurze und prägnante Art und Weise die Vorteile der neuen modularisierten Prüfungsform des Wirtschaftsprüfungsexamens. Abrufbar ist der Film auch auf dem YouTube-Kanal der WPK.

bn
WPK
19. März 2019

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 12. März 2019

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus Sitzung am 12. März 2019 zusammengefasst.

la/sl
Berufspolitik
19. März 2019

Stellungnahme:
Entwurf des überarbeiteten Standards zur Durchführung von vereinbarten Untersuchungshandlungen (ED-ISRS 4400 revised)

Die Nachfrage nach Leistungen im Bereich von vereinbarten Untersuchungshandlungen und die Bandbreite ihrer Einsatzmöglichkeiten nehmen stetig zu. Deshalb hält es das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) für erforderlich, den Standard ISRS 4400: Agreed-Upon Procedures Engagements zur Durchführung vereinbarter Untersuchungshandlungen zu überarbeiten.

sp
WPK
7. März 2019

WPK Magazin jetzt auch als kostenlose App!

Seit der Ausgabe 1/2019 erscheint das WPK Magazin auch in einer eigenen App für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen iOS, Android und Kindle.

Enthalten sind alle Inhalte der gedruckten/PDF-Ausgaben. Diese bleiben in der App gespeichert (Anzahl individuell einstellbar) und sind offline lesbar. Unterstützend stehen ein Lesemodus, eine Volltextsuche und eine Lesezeichenfunktion zur Verfügung.

th
Sonstiges
6. März 2019

National Reforms Support Foundation in Accounting, Reporting and Auditing:
WP/vBP als Experte/Expertin für Georgien gesucht

Die georgische National Reforms Support Foundation in Accounting, Reporting and Auditing unterstützt landesweit die Reform der Finanzberichterstattung und der Abschlussprüfung. Schwerpunkte ihrer Aktivitäten bilden die Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle sowie die Beratung kleiner und mittlerer Praxen in der Abschlussprüfung.

Zurzeit wird ein Experte/eine Expertin gesucht, der/die fünf bis sechs georgische Exper-ten/innen ausbildet und beim Aufbau eines lokalen Teams der Foundation hilft („Training of trainers“). Die Mitglieder dieses Teams sollen sodann kleine und mittlere Praxen beraten.

th
WPK
6. März 2019

WPK-Digitalisierungskompass jetzt auch zu den Bereichen Buchhaltung, Steuerberatung und betriebswirtschaftlicher Beratung

Am 16. Juni 2018 wurde der WPK-Digitalisierungskompass auf der Internetseite der WPK veröffentlicht. Dieser soll insbesondere kleinen und mittleren WP/vBP-Praxen, die sich bislang noch nicht umfassend mit der Digitalisierung auseinandergesetzt haben, den Einstieg in das Thema erleichtern und sie bei Überlegungen zur eigenen Digitalisierung unterstützen.

Nach einer ersten Aktualisierung im Oktober 2018 hat die WPK heute eine weitere Erweiterung veröffentlicht.

wb
Sonstiges
6. März 2019

EU-Kommission:
Konsultation zu klimabezogenen Informationen im Rahmen der nichtfinanziellen Berichterstattung

Am 20. Februar 2019 hat die EU-Kommission eine Konsultation zum Entwurf eines Anhangs zu ihren unverbindlichen Leitlinien für die Berichterstattung über nichtfinanzielle Informationen unter besonderer Bezugnahme auf klimabezogene Informationen gestartet. Stellungnahmen können gegenüber der Kommission bis zum 20. März 2019 abgegeben werden.

la
Allgemeines Berufsrecht
4. März 2019

IESBA Code of Ethics:
Langjährige Beziehungen zum Prüfungsmandanten (Long Association) – Änderungen in Kraft getreten

Der Code of Ethics for Professional Accountants (nachfolgend: Code) des International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) sieht ab dem 15. Dezember 2018 eine Verschärfung der Unabhängigkeitsanforderungen in Bezug auf langjährige Beziehungen zwischen Prüfungsteam und Prüfungsmandant (Long Association of Personnel with Audit Clients) vor.

la
WPK
4. März 2019

WPK Magazin 1/2019

Das WPK Magazin 1/2019 (Februar) ist erschienen und steht im Volltext zum Herunterladen (PDF) zur Verfügung. Ab dieser Ausgabe gibt es das Magazin auch als kostenlose App.

th
WPK
25. Februar 2019

WPK Online-Börsen etabliert – Zugriffe auf hohem Niveau

Die Stellen- und Praktikumsbörse der Wirtschaftsprüferkammer (WPK) unter www.wpk.de/boersen/ haben sich bewährt und sind fest etabliert. So verzeichnete allein die Stellenbörse der WPK für das vergangene Jahr 2018 über 100.000 Zugriffe. Auf die Praktikumsbörse griffen im gleichen Zeitraum sogar mehr als anderthalbmal so viele Nutzer zu: fast 170.000.

bn
Sonstiges
19. Februar 2019

APAS:
Neue Internetpräsenz

Seit dem 12. Februar 2019 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) unter www.apasbafa.bund.de ihren neuen Internetauftritt. Hier erhalten Sie Informationen zu den Tätigkeiten der APAS, insbesondere zu Inspektionen bei Abschlussprüfern von Unternehmen von öffentlichem Interesse, zur anlassbezogenen Berufsaufsicht und zur öffentlichen, fachbezogenen Aufsicht über die WPK.

Die Themen der APAS waren bislang ausschließlich auf der Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu finden.

la
WPK
19. Februar 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Liste der Anbieter von Studiengängen nach § 13b WPO aktualisiert

Die Liste der Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt hat, dass schriftliche und mündliche Prüfungen den Prüfungen im Wirtschaftsprüfungsexamen gleichwertig sind, wurde aktualisiert (Stand: 19. Februar 2019).

WPK
15. Februar 2019

Modularisierung des Wirtschaftsprüfungsexamens:
Änderung der Wirtschaftsprüferprüfungsverordnung im Bundesgesetzblatt verkündet

Die Zweite Verordnung zur Änderung der Wirtschaftsprüferprüfungsverordnung wurde heute im Bundesgesetzblatt verkündet (BGBl. Teil I, Seite 78 ff.). Damit ist die von der Wirtschaftsprüferkammer initiierte Modularisierung des Wirtschaftsprüfungsexamens gesetzgeberisch formell abgeschlossen. Die Änderungsverordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung, am 16. Februar 2019, in Kraft.

Sonstiges
15. Februar 2019

Brexit – was nun?
Auswirkungen eines Hard Brexit auf den deutschen Berufsstand der Wirtschaftsprüfer

Wie würde sich ein Hard Brexit auf den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer auswirken? Die WPK informiert über dieses Thema im WPK Magazin 1/2019. Der Beitrag steht hier vorab zur Verfügung.

th
Berufspolitik
15. Februar 2019

Stellungnahme:
Entwurf eines Gesetzes zur Neustrukturierung des Polizeirechts des Freistaates Sachsen

Die WPK hat mit Schreiben vom 13. Februar 2019 gegenüber dem Sächsischen Landtag zum Entwurf eines Gesetzes zur Neustrukturierung des Polizeirechts des Freistaates Sachsen wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

km
WPK
14. Februar 2019

Veranstaltungshinweis:
„Wirtschaftsprüfung – Herausforderung und Chance!“ – Das Treffen der WPK-Mitglieder am 10. Mai 2019 in Berlin

Ab jetzt besteht die Möglichkeit zur Online-Anmeldung für „Wirtschaftsprüfung – Herausforderung und Chance!“, dem Treffen der WPK-Mitglieder am 10. Mai 2019 in Berlin.

ww
WPK
13. Februar 2019

Modularisierung des Wirtschaftsprüfungsexamens kommt

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat in den vergangenen Tagen die Zweite Verordnung zur Änderung der Wirtschaftsprüferprüfungsverordnung unterschrieben. Die Änderungsverordnung ist aber noch nicht in Kraft getreten. Dazu muss sie im Bundesgesetzblatt verkündet werden. In Kraft treten werden die Änderungen einen Tag nach der Verkündung.

Mit dem bevorstehenden Inkrafttreten der Änderungsverordnung wird sichergestellt, dass das Wirtschaftsprüfungsexamen im Prüfungstermin II/2019 erstmals in modularisierter Form durchgeführt werden wird.

Sonstiges
12. Februar 2019

IAASB:
Konsultation zur Überarbeitung der internationalen Standards zum Qualitätsmanagement gestartet

Das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) führt aktuell eine Umfrage zum Qualitätsmanagement der Prüfungspraxen und der Auftragsdurchführung durch. Das IAASB erbittet Stellungnahmen bis zum 1. Juli 2019.

la
WPK
7. Februar 2019

Veranstaltungshinweis:
Ausgewählte Einzelfragen für die WP-/vBP-Praxis

Über IT-Unterstützung im Prüfungsprozess, Lösungen zum Einsatz von Dienstleistern (§ 50a WPO), Geldwäscheaufsicht durch die WPK und die Ausgestaltung des Qualitätssicherungssystems in kleinen Praxen informiert die WPK am

ww
WPK
6. Februar 2019

WPK-Studienführer Wirtschaftsprüfung Sommersemester 2019

Der Studienführer Wirtschaftsprüfung der WPK für das Sommersemester 2019 ist erschienen. Er gibt einen Überblick über das auf den Beruf hinführende Lehrangebot von Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien in Deutschland.

th
Allgemeines Berufsrecht
6. Februar 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Auswirkungen einer Vorsorgevollmacht auf die gesetzliche Abschlussprüfung

Ein Prüfungsmandant möchte mich im Rahmen einer Vorsorge- und Vollmachtsregelung für den Fall seines Todes und unter der Bedingung, dass seine derzeit noch minderjährigen Kinder zu diesem Zeitpunkt das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, mit der treuhänderischen Verwaltung der Gesellschaftsanteile betrauen. Außerdem soll ich an der Bestellung eines neuen Geschäftsführers mitwirken. Schließt mich dies von der Durchführung der Abschlussprüfung aus?

km
Prüfung
6. Februar 2019

Liste der Veranstaltungen zur speziellen Aus- und Fortbildung von Prüfern für Qualitätskontrolle aktualisiert

Die Liste der Veranstaltungen zur speziellen Aus- und Fortbildung von Prüfern für Qualitätskontrolle wurde aktualisiert (Stand: 6. Februar 2019).

bi
WPK
5. Februar 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Liste der Anbieter von Studiengängen nach § 13b WPO aktualisiert

Die Liste der Hochschulen, denen die Prüfungsstelle bestätigt hat, dass schriftliche und mündliche Prüfungen den Prüfungen im Wirtschaftsprüfungsexamen gleichwertig sind, wurde aktualisiert (Stand: 4. Februar 2019).

Prüfung
1. Februar 2019

APAS:
Arbeitsprogramm 2019 – Worauf Sie vor allem bei der Auftragsprüfung und der Qualitätskontrolle achten sollten

Am 21. Januar 2019 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) ihr Arbeitsprogramm 2019 veröffentlicht. Folgende Schwerpunkte der Inspektion des Qualitätssicherungssystems der Praxen sind genannt:

la
WPK
31. Januar 2019

Bericht über die Vorstandssitzung der WPK am 25. Januar 2019

Der Vorstand der WPK informiert regelmäßig über seine Tätigkeit. Im Folgenden sind Informationen zu den wichtigsten Beratungsergebnissen aus Sitzung am 25. Januar 2019 zusammengefasst.

ge/wb
Qualitätskontrolle
30. Januar 2019

Bericht über die Sitzung der Kommission für Qualitätskontrolle am 29. Januar 2019

Die Kommission für Qualitätskontrolle unterrichtet regelmäßig über ihre Tätigkeit. Im Folgenden sind die wichtigsten Beratungsergebnisse aus der Sitzung am 29. Januar 2019 zusammengefasst.

bm
Qualitätskontrolle
30. Januar 2019

Kommission für Qualitätskontrolle:
Hinweis zur Grundgesamtheit von Qualitätskontrollen nach APAReG ergänzt

Die Kommission für Qualitätskontrolle hat am 29. Januar 2019 ihren „Hinweis zur Grundgesamtheit von Qualitätskontrollen nach APAReG“ ergänzt. Auf Seite 2 wird in der Aufzählung nunmehr ausdrücklich klargestellt, dass Prüfungen von Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit nicht Gegenstand der Qualitätskontrolle sind.

gu
Rechnungslegung
29. Januar 2019

DPR:
Tätigkeitsbericht 2018 vorgelegt

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat ihren Tätigkeitsbericht 2018 vorgelegt. Dazu teilt sie in einer Pressemitteilung vom 24. Januar 2019 mit:

th
Allgemeines Berufsrecht
29. Januar 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Stresstests für Mandanten

Ich habe mitbekommen, dass Unternehmen aus Handel und Industrie verstärkt sogenannte Stresstests nachfragen. Was hat es damit auf sich und kann ich als Wirtschaftsprüfer meinen Mandanten ebenfalls diese Dienstleistung anbieten?

sp
Prüfung
25. Januar 2019

Zentrale Stelle Verpackungsregister:
Prüfleitlinien Vollständigkeitserklärungen veröffentlicht

Die Zentrale Stelle Verpackungsregister hat ihre „Prüfleitlinien Vollständigkeitserklärungen zur Prüfung und Bestätigung von Vollständigkeitserklärungen gemäß § 11 VerpackG“ mit Stand vom 1. Januar 2019 veröffentlicht. Damit gibt die Zentrale Stelle die aus ihrer Sicht wesentlichen Hinweise zur Prüfung und Berichterstattung über Vollständigkeitserklärungen nach dem Verpackungsgesetz (VerpackG). Wiederholte und grobpflichtige Verstöße gegen die Prüfleitlinien können zur Entfernung eines Prüfers aus dem Prüferregister führen.

km
Sonstiges
25. Januar 2019

WPV:
Stellenangebot Leiter Steuern und Rechnungswesen (m/w/d)

Zur Führung des bestehenden Teams ist beim Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer und der vereidigten Buchprüfer im Lande Nordrhein-Westfalen KöR (WPV) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des Leiters Steuern und Rechnungswesen (m/w/d) zu besetzen.

th
WPK
24. Januar 2019

Ihre WPK für unterwegs

Verknüpfen Sie in wenigen Schritten die WPK-Internetseite auf Ihrem Tablet oder Smartphone, um die neusten Informationen der WPK immer griffbereit zu haben.

th
WPK
24. Januar 2019

Mitgliederstatistik der WPK Januar 2019

Die Mitgliederstatistik der WPK zum Stand 1. Januar 2019 ist verfügbar.

th
Sonstiges
22. Januar 2019

DSGVO:
Erste Abmahnungen im Verkehr

Die befürchtete Abmahnwelle nach dem Inkrafttreten der DSGVO ist zwar ausgeblieben, Grund zur Entwarnung ist das aber nicht. Das Landgericht Würzburg hat mit Beschluss vom 13. September 2018 – 11 O 1741/18 UWG im einstweiligen Verfahren über eine Abmahnung auf Grundlage der DSGVO entschieden.

tm
Sonstiges
21. Januar 2019

IFAC:
Welche Unterstützungsleistungen brauchen kleine und mittlere Praxen bei den ISA?

Die internationale Wirtschaftsprüfervereinigung IFAC (International Federation of Accountants) führt aktuell die kurze Umfrage Future Implementation Support for International Standards on Auditing (ISAs) zur Unterstützung der Anwendung der internationalen Prüfungsstandards (ISA) durch. Mit der Umfrage soll herausgefunden werden, welche Unterstützungsleistungen kleine und mittlere WP-Praxen (KMP) bei der effizienten und effektiven Anwendung der ISA besonders benötigen.

IFAC möchte insbesondere in Erfahrung bringen, ob der Leitfaden für kleine und mittlere Praxen zur ISA-Anwendung, der sogenannte Guide to Using ISAs in the Audits of SMEs, weiterhin regelmäßig aktualisiert werden sollte oder ob IFAC weitere Möglichkeiten zur Unterstützung des Mittelstands bei der Implementierung er ISA erproben sollte.

Sie können sich bis zum 31. Januar 2019 an der Umfrage beteiligen.

la
Berufspolitik
16. Januar 2019

Stellungnahme:
OECD-Prüfung der nationalen Umsetzung des Common Reporting Standard: Prüfung von Treuhandkonten/-depots von Notaren, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Insolvenzverwaltern u. a.

Die WPK hat mit Schreiben vom 11. Januar 2019 gegenüber dem Bundesministerium der Finanzen im Rahmen der „OECD-Prüfung der nationalen Umsetzung des Common Reporting Standard: Prüfung von Treuhandkonten/-depots von Notaren, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Insolvenzverwaltern u. a.“ wie nachfolgend wiedergegeben Stellung genommen.

ge
WPK
15. Januar 2019

Neue WPK-Imagebroschüre jetzt online!

Wer ist eigentlich die WPK? Und wo steht geschrieben, was Wirtschaftsprüfer dürfen und was nicht? Welche Dienstleistungen bietet die Wirtschaftsprüferkammer ihren Mitgliedern? Antworten auf diese und andere Fragen finden Interessierte, der Berufsnachwuchs oder auch Journalisten in der neuen WPK-Imagebroschüre. Sie ist sowohl gedruckt erhältlich als auch im PDF-Format auf der Internetseite der WPK abrufbar.

bn
WPK
11. Januar 2019

Wirtschaftsprüfungsexamen:
Ergebnisse des Prüfungstermins II/2018

Die Prüfungsstelle für das Wirtschaftsprüfungsexamen bei der WPK hat die Übersicht zu den Ergebnissen der Wirtschaftsprüferprüfung II/2018 vorgelegt.

Prüfung
9. Januar 2019

APAS:
Überarbeitete Verlautbarung Nr. 4 zur Informationspflicht nach Art. 14 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014

Am 20. Dezember 2018 hat die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) die Verlautbarung Nr. 4 (ü.F.) betreffend die Informationspflicht nach Artikel 14 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 (nachfolgend AP‑VO) veröffentlicht. Diese löst die bisherige APAS-Verlautbarung vom 6. Oktober 2017 ab.

la
Prüfung
9. Januar 2019

Mitglieder fragen – WPK antwortet:
Auftrag zur Übermittlung eines Digitalen Finanzberichts (DiFin)

Ich wurde von einem Mandanten zur Übermittlung eines Digitalen Finanzberichts beauftragt. Welche Unterlagen sind hierbei in welchem Format zu übermitteln? Was hat mein Mandant zu tun? Und was muss ich als Berufsträger bei diesem Auftrag beachten?

wb
WPK
8. Januar 2019

Beitragsbescheide 2019

Der Kammerbeitrag für 2019 wird zu Beginn des Jahres erhoben. Wenn Sie Ihr Einverständnis in die E-Mail-Kommunikation mit der WPK erteilt haben, erhalten Sie den Beitragsbescheid im PDF-Format per E-Mail, anderenfalls per Post. Der Versand per E-Mail hat für Sie den Vorteil, dass Sie den Beitragsbescheid sofort digital speichern, archivieren und weiterleiten können.

Mitglieder > Formulare/Merkblätter > Kommunikation mit der WPK per E-Mail

sw
Sonstiges
8. Januar 2019

Europäische Kommission macht den Weg frei für ESEF

Die Europäische Kommission hat am 17. Dezember 2018 eine delegierte Verordnung verabschiedet, welche ab dem 1. Januar 2020 die Veröffentlichung von Jahresfinanzberichten in einem einheitlichen elektronischen Berichtsformat, dem European Single Electronic-Format (ESEF), vorschreibt.

wb
Sonstiges
7. Januar 2019

BaFin:
Digitalisierung und Brexit sind die Aufsichtsschwerpunkte 2019

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 18. Dezember 2018 erstmals die Schwerpunkte ihres Aufsichtshandelns für das Jahr 2019 veröffentlicht. Der BaFin obliegt die Aufsicht über Kreditinstitute, Finanzdienstleister, Kapitalverwaltungsgesellschaften, Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds (beaufsichtigte Unternehmen) sowie über den Wertpapierhandel.

la
Rechnungslegung
7. Januar 2019

IASB:
Redaktionelle Korrekturen an mehreren Standards veröffentlicht

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat am 12. Dezember 2018 Korrekturen und Änderungen an mehreren Standards sowie am sogenannten „Red Book“ und „Blue Book“ veröffentlicht. Damit werden redaktionelle Fehler behoben.

la
teaser-icon

Neu auf WPK.de

teaser-icon

Berufsregister/Abschlussprüferregister

teaser-icon

WPK Magazin

teaser-icon

Anzeigen

teaser-icon

Suche nach Spezialkenntnissen

teaser-icon

Formulare/Merkblätter