WPK
9. August 2016

Vollmachtsdatenbank:
Neues amtliches Vollmachtsformular des BMF veröffentlicht

Das Bundesministerium der Finanzen hat mit Schreiben vom 1. August 2016 ein neues amtliches Vollmachtsformular veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt müssen Nutzer der Vollmachtsdatenbank der WPK (VDB) für jede Mandantenvollmacht zur Vertretung in Steuersachen, die elektronisch über die VDB übermittelt werden soll, das neue amtliche Vollmachtsformular verwenden. Bereits übermittelte Vollmachten behalten ihre Gültigkeit.

Bisherige Vollmachten, die in der VDB bereits erfasst sind, werden im neuen Layout angezeigt und angegeben. Das aktualisierte Vollmachtsformular des BMF inklusive Merkblatt und Schreiben steht den Mitgliedern unter „Mitglieder > Vollmachtsdatenbank > Zugang und Registrierung“ als Download zur Verfügung. Nutzer der Vollmachtsdatenbank finden das neue Vollmachtsformular in der VDB voraussichtlich ab dem 4. August 2016.

Teilnehmer der Pilotphase zu GINSTER (Grundinformationsdienst Steuern) oder deren Softwareanbieter finden unter „Mitglieder > Vollmachtsdatenbank > Informationen für Softwarehersteller“ eine Schnittstellenbeschreibung zu GINSTER. Mit der Einführung von GINSTER voraussichtlich 2017 sollen die kompletten Inhalte des Vollmachtsformulars elektronisch an die Finanzverwaltung übermittelt werden. Jede Änderung im Datenbestand der Vollmachtsdatenbank kann dann automatisch an GINSTER gesendet werden und ist im Datenbestand der Finanzverwaltung bundesweit verfügbar. Damit entfallen für den WP/vBP schriftliche Änderungsmitteilungen an die Finanzämter, wie z. B. neue/geänderte Vollmachtsanzeigen oder Änderung in den Stammdaten des Mandanten. Weiterhin soll dann auch die Steuerkontoabfrage über die Vollmachtsdatenbank möglich sein.

be