Rechnungslegung
8. März 2013

IASB:
Erneuter Vorschlag zur Neuregelung der Wertminderungen von Finanzinstrumenten

Mit dem sogenannten „Credit Deterioration Model“ legt das IASB den mittlerweile dritten Vorschlag zur Überarbeitung der Impairmentvorschriften für Finanzinstrumente vor. Die Frist zur Kommentierung läuft bis zum 5. Juli 2013.

In dem Entwurf ED/2013/3: Financial Instruments: Expected Credit Losses schlägt das IASB vor, Risikovorsorge für erwartete Zahlungsausfälle auch für bislang nicht leistungsgestörte Finanzinstrumente zu bilden. Bislang waren Wertminderungen erst mit Eintritt eines Verlustereignisses zu erfassen.

Die Vorschläge sollen als eigener Abschnitt in den IFRS 9 Finanzinstrumente aufgenommen werden.

Bereits im November 2009 sowie im Januar 2011 hatte das IASB Vorschläge zur Neuregelung der Wertminderungen von Finanzinstrumenten veröffentlicht. Insbesondere der erste Vorschlag wurde jedoch als wenig praxistauglich verworfen.

sp
teaser-icon

Neu auf WPK.de

teaser-icon

Berufsregister/Abschlussprüferregister

teaser-icon

WPK Magazin

teaser-icon

Anzeigen

teaser-icon

Suche nach Spezialkenntnissen

teaser-icon

Formulare/Merkblätter