Musterverträge

Vertrag für externe Dienstleister

Vertrag für externe Dienstleister

Der Mustervertrag der Wirtschaftsprüferkammer für externe Dienstleister ist als unverbindliches Muster für eine Vereinbarung zwischen einer WP/vBP-Praxis/ WPG/BPG mit einer/m externer/n Dienstleister/in für die Mandatsbearbeitung zu verstehen.

Zu den bei der Einbindung externer Dienstleister zu beachtenden Vorkehrungen zur Sicherstellung der beruflichen Verschwiegenheitspflicht siehe im Einzelnen den Praxishinweis WPK Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung (§§ 50, 50a WPO).

Anders als freie Mitarbeiter sind externe Dienstleister keine sonstigen an der Berufstätigkeit des WP/vBP mitwirkende Personen im Sinne des § 50 Satz 3 Fall 2 WPO. Die Einbeziehung freier Mitarbeiter in den Kreis der mitwirkenden Personen gemäß § 50 WPO bedarf diffiziler arbeits- und sozialversicherungsrechtlicher Abwägungen im Einzelfall, die in Form eines Mustervertrags nicht sinnvoll geleistet werden können. Die berufsrechtlich erforderliche Einräumung von vergleichbar gegenüber einem Beschäftigten bestehenden Kontroll- und Weisungsrechten des Berufsträgers hinsichtlich des Umgangs mit vertraulichen Informationen gegenüber dem freien Mitarbeiter sowie dessen entsprechende Einbindung in das Qualitätssicherungssystem der Praxis kann aus Sicht der Sozialversicherungsträger die Vermutung einer „Scheinselbständigkeit“ des Freien Mitarbeiters begründen.

Bei Einbeziehung von Freien Mitarbeitern sollte daher im Zweifelsfall rechtzeitig ein Statusfeststellungsverfahren durchgeführt werden. Alternativ kann auch eine befristete Anstellung erwogen werden, zum Beispiel mit dem Sachgrund des nur vorübergehenden (da etwa projektbezogenen) betrieblichen Bedarfs an der Arbeitsleistung (§ 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG).

Zum sozialversicherungsrechtlichen Statusfeststellungsverfahren durch die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung Bund wird auf die Informationen auf der dortigen Internetseite verwiesen.

Für einen individuellen Vertrag sollten Sie sich bei einem Rechtsanwalt beraten lassen.

Downloads

  • Vertrag für externe Dienstleister (rtf 278 KB)


Praktikumsvertrag für Studierende

Praktikumsvertrag für Studierende

Der Praktikumsvertrag der Wirtschaftsprüferkammer für Studierende ist als unverbindliches Muster für eine Vereinbarung zwischen einer WP/vBP-Praxis/ WPG/BPG mit einer/m Studierenden für ein Praktikum zu verstehen. Zum Thema Mindestlohn bei Praktika möchten wir auf die Informationsbroschüre des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) verweisen.

Für einen individuellen Vertrag sollten Sie sich bei einem Rechtsanwalt beraten lassen.

Downloads

  • Praktikumsvertrag für Studierende in einer WP/vBP-Praxis/WPG/BPG (rtf 344 KB)